: Finanzmarktreform

© JOHN THYS/​AFP/​GettyImages

Europa: Wer zahlt für die Banken?

Erst die Gläubiger, dann der Staat – das war das Versprechen an Europas Bürger. Doch nun steht es plötzlich zur Disposition.

USA: Die Wall Street frohlockt

Die Republikaner wollen die Finanzmarktreform von Barack Obama entschärfen. Die Argumente dafür kommen direkt aus den Lobbyzentralen der Banken. Von H. Buchter

USA: Kongress will Finanzmarkt reformieren

Härtere Auflagen für Banken, die Regulierung des Derivate-Handels und von Swap-Geschäften: Der US-Kongress hat sich auf eine umfassende Finanzmarktreform geeinigt.

© Mandel Ngan/​AFP/​Getty Images

Finanzmarktkrise: Obama überholt Merkel

Die Kanzlerin verzettelt sich im Kampf. Der US-Präsident handelt in der Krise weit entschlossener – seine Finanzmarktreform passierte den Senat. Von F. Wadewitz, New York

© Brendan Smialowski/​Getty Images

Abstimmung: Rückschlag für Obama bei Finanzmarktreform

Die erste Abstimmung ist gescheitert, doch der US-Präsident gibt nicht auf. Im zweiten Anlauf will er seine Pläne zur Finanzmarktregulierung durch den Senat bekommen.

© Natalie Behring/​Reuters

Finanzmarktreform: Obamas Käfig für die Banken

Der US-Präsident plant weitreichende Regulierungen für die Finanzmärkte. Die Chancen stehen gut, dass auch die Republikaner zustimmen. Martin Klingst, Washington