: First Lady

© Stephan Dybus

Zensur in China: Winnie Puuh, der gefährliche Bär

Chinas Jugend wächst digital abgeschirmt auf, Websites werden gesperrt und Begriffe wie "MeToo" zensiert. Und so findet die Selbstzensur längst in vielen Köpfen statt.

© Jim Young/AFP/Getty Images

"Becoming" von Michelle Obama: Ihre Abrechnung

Die Obamas? Kennt man. Neu und unerhört an der Autobiografie der früheren First Lady ist aber die schonungslose Selbstkritik, mit der sie ihr bisheriges Leben überprüft.

Michelle Obama: Intimität, Geld und Macht

Michelle Obama setzt mit ihren Erinnerungen "Becoming. Meine Geschichte" die Serie der First-Lady-Memoiren fort. Aber dieses Mal ist alles anders.

First Lady: Arme reiche Melania

Trumps Ehefrau hält sich für das "weltgrößte Opfer von 'bullying'". Unser Autor empfindet großes Mitleid mit ihr. Denn sie führt ein Leben, das sie nie gewollt hat.

© Al Drago/Pool/Getty Images

Einreiseverbot: Späte Genugtuung

Donald Trump hat den größten Prozess seiner bisherigen Amtszeit gewonnen. Das Urteil zugunsten des Einreisestopps zeigt, welchen Einfluss der Supreme Court hat.

© Kevin Lamarque/Reuters

Melania Trump: Is mir egal

Melania Trumps Jacke hat uns etwas zu sagen, im Gegensatz zu ihrer Trägerin. Muss ein schlapper olivgrüner Parka mit Alles-egal-Botschaft wirklich zum Politikum werden?

Donald Trump: Schlag gegen Schlag

Mit Donald Trump ist der beste Golfer aller Zeiten ins Weiße Haus eingezogen. Wenn er als Spieler schummelt, dann ehrlich, auf der Grundlage heiß geliebter Regeln.

© Mandel Ngan/AFP/Getty Images

Nahostkonflikt: Im Zweifel für Israel

Die Gewalt in Gaza spielt kaum eine Rolle: In Washington wird der Umzug der US-Botschaft als politischer Erfolg gefeiert. Er zeigt den Einfluss religiöser Gruppen.

Politischer Protest: Die Macht der Jugend

Immer häufiger mobilisieren Kinder und Jugendliche den politischen Protest. Sie nutzen soziale Medien. Und man kauft ihnen ihre Utopien noch ab.

© Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images

Melania Trump : Freundinnen on fire

Melania Trump hat eine Beraterin im Weißen Haus gefeuert. Wäre ja nicht schlimm, wenn das nicht auch noch eine gute Freundin wäre. Und die findet man ja nicht so leicht.

© Frazer Harrison/Getty Images

Lady Gaga: Endlich arbeitslos

Lady Gaga posiert mit Clinton, Obama und Co. und beweist First-Lady-Qualitäten. Melania Trump wird das freuen. Nun ist sie endlich erlöst und muss nie wieder lächeln.