Flüchtlingspolitik

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Große Koalition: Die To-do-Liste

Union und SPD wollen nach vielem Streit zur "Sacharbeit" zurückkehren. Doch was hat die große Koalition bisher geleistet? Und welche Vorhaben sind liegen geblieben?

© Antonino Condorelli

Migration in Italien: Der Kampf des Don Massimo

Ein Pfarrer aus der Toskana hält zu den afrikanischen Flüchtlingen. Und wird zum Lieblingsfeind von Innenminister Matteo Salvini, der ihn als "Anti-Italiener" beschimpft.

© Michael Kohls für ZEIT Campus

Mojtaba Salem: Fluchthilfe für Mama und Papa

Mojtaba kommt als Stipendiat nach Hamburg, gründet ein Institut, promoviert. Plötzlich müssen seine Eltern fliehen, sie nehmen die Balkanroute. Kann er ihnen helfen?

© Justin Cook

Flüchtlingspolitik: "Wir schaffen es nicht"

Millionen Menschen werden kommen, doch es kümmert niemanden: Der Afrikanist Stephen Smith über eine europäische Flüchtlingspolitik, die sich der Zukunft verweigert.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

EU-Gipfel: Die EU ist besser als ihr Ruf

Die Menschen in der Europäischen Union erwarten zu viel, daraus folgt neuerdings Wut. Dabei löst die EU zurzeit viele Probleme – gerade beim Thema Migration.

© picture alliance/Kay Nietfeld/dpa

Große Koalition: Die Angst regiert

Die große Koalition hat sich mit einem schalen Kompromiss noch einmal gerettet. Aber so kann es nicht weitergehen. Diese Regierung rennt der Wirklichkeit hinterher.