: Fotografie

© Ute Mahler und Werner Mahler

Kleinstadt: Gehen oder bleiben?

Die Ostkreuz-Gründer Ute und Werner Mahler sind drei Jahre lang in deutsche Kleinstädte gereist. Im Gespräch erklären sie, warum so viele Menschen ihre Heimat verlassen.

© Levon Biss/Frederking & Thaler

Insekten: Invasion der Riesenkrabbler

Haarige Käferbeine, filigrane Fliegenflügel: Der Fotograf Levon Biss hat Insekten fulminant vergrößert. Seine Bilder rücken Käfern und Motten auf den Panzer.

© Christof Stache/Getty Images
Serie: Wie es wirklich ist

Blaulichtfotograf: Die Sirene ist sein Signal

Umgekippte Biertransporter, Massenkarambolage bei Glätte, Tote auf der Autobahn: Wenn es irgendwo knallt, fährt er los, um zu fotografieren – ohne schlechtes Gewissen.

© Pedro Fiúza/Getty Images

Selfies: Keine Fotos im Museum!

Ich gestehe, auch ich habe es getan. Ich habe Kunst fotografiert. Und noch schlimmer: Ich habe Menschen vor Kunst fotografiert. Warum überhaupt?

© Eva O’Leary

Spiegelbild: Das Gegenteil des Selfies

Die Fotografin Eva O’Leary hat Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren vor einen Spiegel gesetzt. Sie sollten sich betrachten und wurden dabei durch den Spiegel fotografiert.

© H. Armstrong Roberts/Getty Images

Swimmingpools: Nichts wie rein

Nirgends fühlt sich das Leben so sehr nach Sommer an wie in der Nähe eines Pools. Wir zeigen die schönsten Bilder von türkisfarbenen Becken und kühnen Aussichten.

© Petra Bahr
Serie: Fototagebuch einer Bischöfin

Folge 20: Sups

© Maria Sturm für ZEIT ONLINE
Serie: Der Tod ist groß

Sternenkinder: Wenn das erste Bild das letzte ist

Katrin Titze ist Sternenkindfotografin. Mit ihren Bildern hilft sie Eltern, einen besonders schweren Moment zu überstehen – wenn ein Baby vor oder bei der Geburt stirbt.