© Thomas Trutschel/Getty Images

Frank-Walter Steinmeier: Der 12. Bundes­­präsident

  • Frank-Walter Steinmeier ist seit dem 22. März 2017 Deutschlands Bundespräsident.
  • Im Verlauf der langwierigen Regierungsbildung nach der Bundestagswahl im September 2017 bekam er eine besondere Bedeutung. Nach dem Scheitern der Jamaika-Koalitionsverhandlungen war es sein Ziel, Neuwahlen zu verhindern. Schließlich kam es zu einer erneuten großen Koalition aus Union und SPD. Steinmeier ernannte am 14. März Angela Merkel zur Bundeskanzlerin.
  • Steinmeier ist der 12. Präsident der Bundesrepublik Deutschland. Sein Vorgänger war Joachim Gauck.
  • Die Bundesversammlung hatte Steinmeier am 12. Februar 2017 mit großer Mehrheit gewählt.
© [M] Christof Stache/AFP/Getty Images

Horst Seehofer: Er geht als Gescheiterter

Als Retter der CSU wollte Horst Seehofer in die Geschichte eingehen. Das ist misslungen. Der Grund dafür liegt in der Flüchtlingspolitik – vor allem aber bei ihm selbst.