© Thomas Trutschel/Getty Images

Frank-Walter Steinmeier: Der 12. Bundes­­präsident

CIA-Affäre: Stunde der Opposition

Der Bundestag muss womöglich schon bald seinen ersten Untersuchungsausschuss einsetzen. Die Grünen sind sich allerdings noch uneins

justiz: Verlassen in Guantánamo

Der Bremer Murat Kurnaz sitzt seit vier Jahren ohne Anklage im US-Lager auf Kuba. Auch hier stellt sich die Frage: Was wusste die Bundesregierung?

bundesregierung: Das Vorstellungsgespräch

Die CIA-Flüge und die Frage: Wer hat in der Berliner Außenpolitik das Sagen? Außenminister Frank-Walter Steinmeier gab sein Debüt in Washington

opposition: Aufstand im Schrebergarten

Selten war eine Regierung so stark und eine Opposition so schwach. Entsteht jetzt eine neue Apo aus Lobbys und Wirtschaftsverbänden?

cia-affäre: Schwerer Start

Die Affäre der angeblichen CIA-Geheimgefängnisse in Europa begleitet den Außenminister in die USA

presseschau: Das Ende des Polterns

Die Presse freut sich auf Merkels Außenpolitik. Mehr noch darüber, dass die deutsche Diplomatie nun nicht mehr von Schröders Angriffslust geprägt ist

Presseschau: Keine Bange, Außenminister!

Frank-Walter Steinmeier reist in die USA und muss gleich eine heikle Mission bewältigen. Katharina Schuler kommentiert das aktuelle Meinungsbild

wechsel: Ihr Amt!

Gerhard Schröder übergibt Angela Merkel die Regierungszentrale. Ein Streifzug zwischen Umzugskisten

regierung: Das Kabinett – ein Versuchslabor

Auf die Chemie kommt es an: Der Erfolg der Großen Koalition hängt davon ab, ob Angela Merkel und Franz Müntefering zusammenfinden. Eine gemeinsame Sicht der Dinge entwickeln sie bereits

Der Seelenruhige

Frank-Walter Steinmeier, Außenminister in spe, bringt für sein neues Amt mehr mit als nur die Erfahrung eines Machers

regierung: Die Fantastischen Fünf

Auf der Suche nach ihren Besten und Klügsten landet die SPD stets bei denselben: Schily, Struck, Verheugen, Steinbrück und Steinmeier

Regierungsbildung: Viele Posten, viele Namen

Während Union und SPD eine Antwort auf die Kanzlerkandidatenfrage nicht vor Montag erwarten, spekulieren Politiker und Journalisten munter über die Köpfe im nächsten Kabinett

Neuwahl 2005: Leiser Zweifel im Kanzleramt

Besuch bei Gerhard Schröder. Der Kanzler schmaucht Zigarre, die Ruhe in Person, hört zu, zögert mit den Antworten. Was ist falsch gelaufen? Würde er wieder so entscheiden?

aussenpolitik: Differenzierte Äußerungen

Bundeskanzler Schröder und Außenminister Fischer setzen beim China-Waffenembargo auf einen EU-Konsens. CDU, Grüne und auch Teile der SPD sind gegen die Aufhebung des Embargos

porträt: Der Unerreichte

Gefühle und Ratschläge lässt Florian Gerster nicht an sich heran – und verprellt sogar Freunde. Nun könnte der Chef der Bundesanstalt für Arbeit über einen PR-Auftrag stolpern

Aus der ZEIT 42/2003

Informieren Sie sich schon jetzt über die Themen der kommenden Ausgabe

Reformdschungel: Die Chaos-Eröffnung

Deutschland im Reformherbst: Binnen dreier Monate werden Dutzende von Gesetzen durch die Instanzen gejagt. Wer behält den Überblick? Eine Verfolgungsfahrt

umwelt: Her mit der Kohle, weg mit der Kohle

Als in Amerika die Lichter ausgingen, traf sich der Kanzler mit Deutschlands Strombossen. Ihr Thema: Die Zukunft der Energiewirtschaft. Wer stellt die Weichen – Clement oder Trittin?

Reform: Kabinett der Mittelstreckenläufer

Gerhard Schröder und seine Wirtschaftsmannschaft wollen den Sozialstaat gründlich umbauen. Doch eigentlich liegt ihnen das langfristige Denken nicht. Wie soll das gut gehen?

Bundesregierung: Verschlossene Gesellschaft

Die Regierung geht in Klausur und berät, wie es weitergehen soll. Noch immer denken zu viele rot-grüne Minister nur an ihr eigenes Ressort. Die Zukunft aber liegt in gemeinsamen Projekten, in Bildung und Forschung – wie in Amerika