: Franziskus

© Aristide Economopoulos-Pool/Getty Images

Papst Franziskus: Der Charismatiker und der heilige Zorn

Vor fünf Jahren wurde aus dem argentinischen Jesuit Jorge Mario Bergoglio Papst Franziskus. Die Gläubigen lieben ihn, seine Widersacher halten ihn für einen Populisten.

© Lisa Maree Williams/Getty Images

Jorge Mario Bergoglio: Herrsche!

Papst Franziskus geht mit harter Hand gegen Kritiker vor. Richtig so! Wer für Barmherzigkeit kämpft, muss bisweilen unbarmherzig sein.

Vatikan: "Ich bin Priester, kein Höfling!"

Gerhard Ludwig Müller war der zweitmächtigste Mann im Vatikan. Benedikt holte ihn ins Amt, Franziskus beendete seine Amtszeit. Ein Gespräch

© Nichole Sobecki/Getty Images

Papst Franziskus: Your Pope needs you! Really?

Papst Franziskus braucht mehr Unterstützung gegen seine Kritiker von rechts, glaubt der Theologe Paul Zulehner – und hat eine Online-Petition für den Pontifex gestartet.

© Lisa Maree Williams/Getty Images

Papst Franziskus: My Pope needs me!

Fünf Prominente bekennen, warum sie Papst Franziskus gerade jetzt unterstützen.

Vatikan: Ketzer Franziskus

Beton-Theologen setzen dem Heiligen Vater zu, den sie des Verrats bezichtigen. Doch der bleibt fröhlich. Gottlob.

© Alberto Pizzoli/AFP/Getty Images

Vatikan: Vatileaks, der dritte Akt

Die Finanzen sind auch im fünften Amtsjahr von Papst Franziskus die Achillesferse der katholischen Kirche. Erneut flammen Machtkämpfe im Vatikan auf.

© Franco Origlia/Getty Images

Papst Franziskus: Das süße Gift Gnade

Papst Franziskus begnadigt einen Missbrauchstäter. Der wird kurz darauf rückfällig. Der Fall ist ein Lehrstück über die Grenzen der Barmherzigkeit

© Daniel Munoz/Reuters

George Pell: Der Fall des Kardinal Pell

Seinen Aufstieg im Vatikan verdankt George Pell Papst Franziskus. Jetzt steht einer der mächtigsten Männer der Kurie vor Gericht – in seiner Heimat Australien.

Gerhard Ludwig Müller: Plötzlich Privatier

Die Entlassung von Gerhard Ludwig Müller erschüttert den Vatikan. Sie belegt: Papst Franziskus räumt auf mit dem Erbe seines deutschen Vorgängers.