© Andrew Worley/https://unsplash.com/@andrewnworley

Frauenquote: Mehr Frauen in Führungspositionen

Was ist die Frauenquote?

Das Gesetz für eine gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen ist im Mai 2015 in Kraft getreten.

Seit Januar 2016 müssen rund 150 Unternehmen bei Neubesetzungen im Aufsichtsrat eine Frauenquote von 30 Prozent erreichen. Wird diese Zahl nicht eingehalten, bleiben die Posten unbesetzt.

Die Quote gilt für börsennotierte Unternehmen, bei denen der Aufsichtsrat jeweils zur Hälfte mit Vertretern von Anteilseignern und Arbeitnehmern besetzt ist.

Gleichberechtigung: Nur noch peinlich

© /Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat/Handout/dpa

In vielen Ministerien laufen die Vorgaben zur Frauenförderung ins Leere. Wenn die Regierung sich nicht länger lächerlich machen will, muss sie jetzt handeln.

Gleichstellung: Ändert euch!

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Im Bundestag sitzen so wenige weibliche Abgeordnete wie seit 20 Jahren nicht mehr. Politikerinnen beklagen einen Rückfall in alte Rollenbilder. Eine Quote hilft da nicht.

© Jeff Swensen/Getty Images

Antirassismus: Vielfalt ist Widerstand

Anstatt unsere ganze Energie in die Abwehr der AfD zu stecken, sollten wir jenen Gehör schenken, die im Weltbild der Rechtspopulisten nichts zu sagen haben.