: Fremdenfeindlichkeit

© Marie C.
Serie: 10 nach 8

Migration: Niemals eine Bürgerin

Meine Familie musste aus dem Sudan fliehen. Als Fremde in einer weißen Gesellschaft, ob in den USA oder Deutschland, habe ich viel über Alltagsrassismus gelernt.

© Mark Wilson/Getty Images

Donald Trump: "Ich bin kein Rassist"

Der US-Präsident hat sich gegen Vorwürfe der Fremdenfeindlichkeit verwahrt: Er sei "am wenigsten rassistisch". Ein Senator sagt: "Drecksloch-Länder" wurde nie geäußert.

Wendejahre: Wir sind wie ihr

Junge Deutsch-Vietnamesen wollen endlich ihre Vor- und Nachwendegeschichte aufarbeiten. Denn da ist bis heute ein Riss.

Pegida: "Wir hassen nicht alle"

Zwei Jahre lang hat die Filmemacherin Sabine Michel drei Pegida-Anhänger begleitet, um sie besser zu verstehen. Hier diskutiert die Regisseurin mit ihren Protagonisten.

© Patricia Kern/getty images
Serie: Unter Deutschen

Lesung: Zurück in Bautzen

Für unsere Serie "Unter Deutschen" zog der Schriftsteller Dmitrij Kapitelman aus Berlin in die sächsische Kleinstadt. Was er beschrieb, gefiel vielen dort nicht.

© Ray Hennessy/unsplash.com
Serie: Unter Deutschen

Bautzen: Unter Deutschen

Unser Autor ist für vier Wochen nach Bautzen gezogen. Folge 11 und Schluss: Vor meiner Abreise besuche ich den neuen Bürgermeister mit den Umschalter-Manschettenknöpfen.