: French Open

Tennis: Rafael Nadal gewinnt French Open

Der Rekordsieger hat es wieder getan: Rafael Nadal hat zum elften Mal die French Open gewonnen. Der Österreicher Dominic Thiem war beim Finale in Paris ohne Chance.

© Bob martin/Getty Images Sport

Boris Becker: Ein Leben umgeben von Jasagern

Die Deutschen haben mit ihm gefeiert und gelitten. Heute ist er, was Lothar Matthäus für den Fußball ist und Jan Ullrich für den Radsport. Boris Becker zum 50. Geburtstag

© Gareth Copley/Getty Images

Dominic Thiem: Ein Produkt aus dem Tennislehrbuch

Der Österreicher Dominic Thiem zählt zu den Favoriten der French Open. Zu einem der Besten der Welt wurde er durch eine simple Formel seines Mentors. Was steckt dahinter?

© Getty Images / Sajjad Hussain

Australian Open : Großes, ach was, riesiges Tennis

Die Australian Open starten und erstmals treten wieder alle großen Spieler dieser Ära an. Die Saison verspricht, eine der besten zu werden. Auch wegen eines Deutschen.

© Michael Dodge/Getty Images

Novak Đoković: Weniger Tennis, mehr Liebe

Sie waren ein Erfolgsduo. Dass sich Boris Becker und Novak Đoković trennen, sieht wie eine Grundsatzentscheidung des Serben aus. Seinen Fans wird sie nicht gefallen.

© Peter Parks/AFP/Getty Images

Angelique Kerber: Die Tennisarbeiterin

Es gibt Spielerinnen mit größerem Talent, aber kaum eine, die so hart an sich arbeitet. Deshalb steht die lange belächelte Angelique Kerber erstmals im Wimbledonfinale.

© Getty Images / Julian Finney

Roger Federer: Wie eine Beethoven-Symphonie

Nach seiner Verletzung steht Roger Federer in Stuttgart heute erstmals wieder auf dem Platz. Ihn zu beobachten ist ein spirituelles Erlebnis. Doch wie lange noch?

© Miguel Medina/Getty Images

French Open: Der Sommer der Hochsicherheitssports

Wie unbeschwert wird der Spaß in den kommenden Wochen in Paris sein? Ein Ausblick auf die French Open, das große Sportereignis vor der Fußball-EM.

© Robert Deutsch/USA TODAY/Reuters

Tennis: Đoković besiegt Federer im US-Open-Finale

Roger Federer muss sich erneut in einem großen Endspiel geschlagen geben. Er ließ zu viele Chancen aus. Novak Đoković triumphiert in New York zum zweiten Mal.

Tennis: Stan Wawrinka gewinnt French Open

Novak Djokovic muss weiter auf seinen ersten Turniersieg in Paris warten. Der Schweizer Stan Wawrinka besiegte den Serben im Finale der French Open in vier Sätzen.

© Julian Finney/Getty Images

Andrea Petkovic: Mit Goethe auf dem Center-Court

Andrea Petkovic ist die beste deutsche Tennisspielerin und steht in der zweiten Runde der French Open. Sie könnte auch Roland Koch nachfolgen oder Schriftstellerin werden

Wimbledon-Sieger Nadal: Begehrter als die Queen

Der fünffache French-Open-Sieger Nadal erobert zum zweiten Mal Wimbledon. Im Gegensatz zu den Franzosen lieben die Engländer ihn und seinen Willen. Und er liebt sie.

Roger Federer: Eine Legende ohne Ziel

Roger Federer ist der beste Tennisspieler aller Zeiten. Bei den French Open scheiterte er bereits im Viertelfinale. Der Held scheint müde. Von M. Steinhäuser

© Patrick Kovarik/AFP/Getty Images

Gesellschaftskritik: Agassis falsche Mähne

Andre Agassi hat kürzlich zugegeben, sein wildes Haupthaar sei nur ein Toupet gewesen. Was treibt uns zu Geständnissen, die niemand verlangt?