© Pontus Lundahl/TT News Agency/Reuters

Fridays for Future

Jeden Freitag bestreiken Tausende Schüler auf der ganzen Welt ihren Schulunterricht. Sie gehen unter dem Motto "Fridays for Future" auf die Straße und demonstrieren für einen effektiven Klimaschutz. Initiiert wurde die Bewegung von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg, die 2018 damit begann, ihren Schulunterricht zu bestreiken, bis Schweden das Klimaabkommen von Paris umsetzt.

© Jacobia Dahm für ZEIT ONLINE

Fridays for Future: Die Strategin

Sie will nicht die deutsche Greta Thunberg sein, aber vielleicht muss sie es: Mit Luisa Neubauer wird gerade eine Studentin zum Gesicht einer neuen Schülerbewegung.

© Jacobia Dahm für ZEIT Online

Klimawandel: Freitag ist Streiktag

Tausende Schüler streiken in Berlin fürs Klima. Sie sind Teil einer neuen weltweiten Bewegung. Wer sind diese Jugendlichen, denen der Klimawandel nicht egal ist?

© Michael Gottschalk/Getty Images

Svenja Schulze: "Ich mache rote Umweltpolitik"

Die Umweltministerin warnt vor einer vorschnellen Einführung einer CO2-Steuer. Wer die sozialen Folgen von Umweltpolitik vergesse, verliere den Rückhalt der Bevölkerung.