: Friedrich-Ebert-Stiftung

© Sascha Schuermann/AFP/Getty Images

SPD: Wenn Parteien sterben

Die Dänen machen vor, dass Sozialdemokraten auch heute Wahlen gewinnen können. Aber die SPD sollte nicht nur auf die Sieger, sondern auch auf die Verlierer schauen.

Ost-West-Unterschiede: Bleibt alles anders, wie es ist?

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff sagte: Ost-West-Unterschiede werde es auch in 100 Jahren noch geben. Acht Experten ordnen ein, ob das stimmen könnte.

Angela Merkel: Ihre Macht schwindet

Parteifreunde spekulieren über Angela Merkels Nachfolge, Vertraute beginnen, an ihr zu zweifeln: Zeichnet sich das Ende ihrer Kanzlerschaft ab?

Naher Osten: Zuversicht, trotz allem

Jugendliche in arabischen Ländern sind religiös, misstrauen der Politik – und glauben fest, dass sie eine gute Zukunft haben werden.

Elke Büdenbender: Die erste Frau im Staat

Elke Büdenbender war Richterin. Jetzt ist sie die Gattin des Bundespräsidenten. Früher sprach sie Urteile. Jetzt muss sie lächeln, winken, Hände schütteln.

© Khaled Abdullah/Reuters

Jemen: "Das Leid der Jemeniten kümmert keine Seite"

Seit zwei Jahren herrscht ein brutaler Krieg im Jemen, fast unbemerkt von der Weltöffentlichkeit. Der Hunger sei das Schlimmste, sagt der Politikanalyst Mahmoud Qaiyah.

© Sean Gallup/Getty Images

Terror in Berlin: Oh nein, mein Berlin!

Das Attentat vom Breitscheidplatz schockiert die Berliner – auch jene, die vor solchem Terror aus ihrer Heimat geflohen sind. Vier syrische Journalisten berichten.