© Tomohiro Ohsumi/AFP/Getty Images

Fukushima: Sieben Jahre nach der Katastrophe

Atomkraftwerke: Mut zur Lücke

Nach den AKW-Unfällen in Japan lautet die Frage: Wie schnell kann die Schweiz aussteigen?

News-Blog: Tag 7 nach dem Beben

Techniker haben ein Stromkabel zum Reaktor 2 gelegt. Unklar ist, ob das Kühlsystem noch intakt ist. Derweil gibt es Demonstrationen gegen die Regierung. Unser News-Blog

Fotostrecke: Japans zerstörter Nordosten

Kesennuma, Yamagata, Minamisanriku – es sind die Orte an Japans Ostküste, die am stärksten von dem Erdbeben und den Tsunami getroffen wurden. Die Bilder der Katastrophe

© Golden Section Graphics

Infografik: Kernschmelze in Fukushima

Nach Erdbeben und Tsunami havarierten gleich mehrere Reaktoren des Kernkraftwerks Fukushima-1 in Japan. Eine Grafik zeigt die Anlage im Detail

Japan: Exodus aus Tokyo

Flugzeug um Flugzeug verlässt Japans Hauptstadt. Zurück bleiben die Tokyoter. Nachbeben, Fukushima und leere Supermärkte machen ihnen zu schaffen. Von F. Coulmas, Tokyo

News-Blog: Tag 5 nach dem Beben

Im AKW Fukushima ist die Lage in Reaktor 4 besonders kritisch: Gelagerte Brennelemente überhitzen, das Dach ist schwer beschädigt. Weitere aktuelle Meldungen im News-Blog

Fotostrecke: Bilder von Japans Apokalypse

Nichts als Zerstörung. Wo der Tsunami gewütet hat, ist kein Stein auf dem anderen geblieben. Vereinzelt suchen Menschen in den Trümmern nach ihrer Habe. Eine Fotostrecke

News-Blog: Tag 4 nach dem Beben

Die Messwerte am AKW Fukushima-1 schwanken stark. Ausmaß der Schäden unklar. Etwa 50 Mitarbeiter sind im AKW verblieben, um die Kühlung aufrecht zu erhalten. News-Blog

Atompolitik: Zehn Jahre Stillstand

In die Sicherheitstechnik deutscher Kernkraftwerke ist wegen der Atomausstiegspolitik kaum noch investiert worden. Von Dagmar Dehmer