© Tomohiro Ohsumi/AFP/Getty Images

Fukushima: Sieben Jahre nach der Katastrophe

Angela Merkel: "Ausbüxen gibt’s nicht mehr"

Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärt ihre ganz persönliche Energiewende und warum Deutschland auch mit mehr Windrädern ein schönes Land bleiben wird. Ein Interview.

Glauben und Politik: Die Welt braucht Utopien

Menschen brauchen den Glauben an das Unglaubliche, damit Veränderung noch möglich ist. Die Revolten im arabischen Raum oder Fukushima zeigen es eindrücklich. Von C. Emcke

Energiewende: Die Politik muss endlich liefern

Wenn die Regierung in der Energiepolitik umsteuern will, muss sie zuerst für mehr Effizienz sorgen. Doch stattdessen pflegt sie Missverständnisse. Von Fritz Vorholz

Energiepolitik: Der große Atom-Bluff

Die Regierung lässt die AKW-Sicherheit prüfen. Dabei sucht sie nur nach einen Vorwand für den Ausstieg – und um den Sinneswandel der Hardliner zu beschleunigen.

Weltwirtschaft: Sind wir noch auf Wachstumskurs?

Lieferungen aus Japan fallen aus, die Aufstände in Arabien sorgen für Unsicherheit. Wie steht es um die Weltwirtschaft? Von T. Fischermann und M. Schieritz

Energiepolitik: Darf unsere Wirtschaft noch wachsen?

Die Industriegesellschaft stößt an ihre Grenzen, denn Wachstum braucht Energie – Gewinnung von Energie aber zerstört den Planeten. Geht es auch anders? Ein Pro und Contra

Atompolitik: Der Ausstieg aus dem Ausstieg

Die Bundeskanzlerin hat eine dramatische Kehrtwende in der Atompolitik vollzogen. Doch eine Zäsur hat sie schon einmal versprochen.