: Fundamentalismus

Gott: "Sie sind nicht aus Überzeugung religiös"

Ein junger Atheist hadert mit sich, ob er seiner fundamental-christlichen Familie seine Wahrheit ohne Gott zumuten kann. Die könnten ihn dafür nämlich verstoßen.

Muslimische Sekte: Untergang statt Unterricht

Ein Vater gerät in eine muslimische Sekte. Er steigt aus, aber seine Söhne bleiben. Statt in die Schule zu gehen, bereiten sie sich auf den Weltuntergang vor.

© Neue Visionen

"Der die Zeichen liest": Der Religionsjunkie

Ein Schüler, der sich dem christlichen Fundamentalismus hingibt? Ein russischer Film zeigt als schwarze Satire, wie anfällig dafür selbst eine liberale Gesellschaft ist.

© Qassem Zein/​AFP/​Getty Images)

Irak: Das Elend von Basra

Mondän, wohlhabend, tolerant, lebenslustig: Basra im Irak war eine Vorzeigestadt. Heute beherrschen Kidnappings, Mafia und Fundamentalismus das Leben in der Hafenstadt.

© Tobias Schwarz/​AFP

Terrorismus: Die Sehnsucht nach dem Feind

Eine neue radikale Linke kann den Kampf gegen den islamischen Fundamentalismus nicht gewinnen. Eine Antwort auf den Philosophen Slavoj Žižek.

V O L K S K U L T U R : Die ägyptische Versöhnung

Ohne Fundamentalismus könnten Volkskultur und westliche Moderne verschmelzen. Geschichtenerzähler kämpfen gegen das Fernsehen. Eine Hochzeit in Kairo wird mit Breakdance und Wasserpfeife gefeiert

Islamismus: Ich war einmal ein Islamist

Ahmad Mansour wurde als Jugendlicher zum Islamisten. Er beschreibt, wie er sich von den Verführungen des Fundamentalismus abwendete.

I N T E R V I E W : "Man will uns für dumm verkaufen"

Die Globalisierung "made in America" lässt allzu viele Verlierer zurück - und stärkt den Fundamentalismus. Arundhati Roy, die indische Schriftstellerin und Aktivistin, im ZEIT-Gespräch

"Innocence of Muslims": Der Arabische Herbst

Die derzeitigen Unruhen im Nahen Osten beweisen, wie Fundamentalismus und Anitsemitismus im Nahen Osten ausgenutzt werden, um Hass zu schüren, schreibt Leser E. Feroz.