: G8-Gipfel

© dpa

G-7-Gipfel: Und schon wieder die Griechen

Seit Monaten feilen Diplomaten an der Agenda für den G-7-Gipfel auf Schloss Elmau. Doch am Ende dominiert wahrscheinlich erneut etwas ganz anderes die Tagesordnung.

© Noor Khamis/Reuters

Völkermord: Ruanda ist heute

Als vor zwanzig Jahren das Morden in Ruanda begann, schauten die Deutschen weg. Umso größer ist unsere Verantwortung nun in Syrien, im Südsudan und Zentralafrika.

K U L T U R P O L I T I K : Zentralismus schadet nicht

Die Kulturhoheit der Länder ist Verfassungsfolklore. Es darf und muss eine Bundeskulturpolitik geben. Michael Naumann ist seit zwei Jahren Staatsminister für Kultur und Medien. In seinem Beitrag erläutert er die rechtlichen Grundlagen seiner Position und sein Selbstverständnis

2013: Was dann geschah

Von Hollywood in Sachsen-Anhalt, politischen Tiefschlägen und Anglerglück: Wie jene Geschichten weitergingen, die uns 2013 beschäftigt haben – eine Auswahl

Grand Hotel : Kann Heiligendamm gerettet werden?

Zuletzt hat Paul Morzynski die Halloren-Pralinenfabrik saniert. Jetzt geht es wieder um eine Traditionsmarke. Das Grand Hotel Heiligendamm wird sein schwerster Fall.

G8-Gipfel: Poker um den Klimaschutz

Politiker aus Regierung und Opposition fordern von Bundeskanzlerin Angela Merkel harte Verhandlungen mit US-Präsident Bush über den Klimaschutz

P R E S S E B R I E F : Verhandeln und ein bisschen Handeln

Die Themen: Rebellen kennen keine Sommerpause. Tamilisches Selbstmordkommando hat den internationalen Flughafen von Sri Lanka angegriffen. In Deutschland ist die Jagd nach Zugaben eröffnet. Ab heute sind im Einzelhandel Rabatte erlaubt.

A M E R I K A : Kraft, die aus der Schwäche kommt

Die US-Währung bröckelt - zur Freude der amerikanischen Exportindustrie. Und in Europa reiben sich Politiker angesichts dieser Aussichten die Hände. Wenn die Importe aus den USA für die Europäer billiger werden, sinkt hierzulande die Inflationsgefahr

Nächste Seite