: Gedenkstätte

Erinnerungskultur: "Absolut unerträglich"

Im Stadthaus folterten die Nazis ihre Opfer. Wolfgang Kopitzsch, Hamburgs früherer Polizeipräsident, fordert: Der private Investor muss der Vergangenheit gedenken.

© Kacper Pempel/Reuters

Polen: Tausende gedenken Schoah

Am Holocaust-Gedenktag sind Menschen aus aller Welt nach Auschwitz gereist. Am "Marsch der Lebenden" beteiligten sich auch die Präsidenten von Israel und Polen.

© Kobi Gideon/Israeli Government Press Office/dpa

Heiko Maas: Eine Reise mit vielen Botschaften

Die Antrittsreise des neuen Außenministers Heiko Maas ist in Israel sehr wohlwollend aufgenommen worden. Sein Signal an die Palästinenser hingegen fiel sehr gemischt aus.

© Carsten Koall/Getty Images

Holocaust: Opa war kein Held

Viele Deutsche glauben, ihre Vorfahren hätten während der Nazizeit NS-Opfern geholfen. Das zeigt: Unsere Erinnerungskultur ist nicht weltmeisterlich. Sie ist gescheitert.