: Gehirn

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Alles Zufall? Warum wir klug wurden

Die Größe unseres Hirns bzw. sein schnelles Wachstum ist der Schlüssel zu unserer Intelligenz. Außerdem: Was die Regierungskrise in Italien für seine Nachbarn bedeutet.

© Hartmann+Beese/plainpicture

Schreiben: Wir verlernen die Handschrift

Seit Jahrhunderten notieren wir auf Papier. Smartphone und Computer machen das überflüssig. Verschwindet die Handschrift, könnte das Kindern in ihrer Entwicklung schaden.

© Michael Pfister für ZEIT ONLINE
Serie: Der Tod ist groß

Tod: Wenn wir sterben, zündet ein Feuerwerk

Beim Sterben verändert sich unser Körper, die Atmung, der Blutkreislauf, das Bewusstsein. Wir erklären, wie genau. Denn den Tod zu kennen, kann Ängste nehmen.

Motorik: Plötzlich wieder planlos

Lemuren können es ganz prima, kleine Kinder und alte Menschen nicht so gut: Bewegungen vorausplanen, um sie sinnvoll abzuschließen.

Serie: Wie es wirklich ist

Gesichtsblindheit: Wer bist du?

Kollegen, Freunde, der eigene Mann: Gesichtsblindheit macht es schwer, selbst vertraute Menschen wiederzuerkennen. Hier berichtet eine Betroffene, wie sich das anfühlt.

© Jonas Weckschmied/Unsplash

Gehen: So kommen Sie weiter

Joggen, rennen, walken? Nein, Gehen ist das Entscheidende – ein wahres Wundermittel, sagen Forscher. Warum es gut fürs Gehirn ist und uns wahrhaftig voranbringt.