: Geisteswissenschaft

© Illustration: Nolan Pelletier

Geisteswissenschaften: Ich finde keinen guten Job

Unser Autor war der Erste in seiner Familie, der studiert hat. Er sollte es mal besser haben als seine Eltern. Doch mit fast 30 liegt er ihnen immer noch auf der Tasche.

Prokrastination: Mach ich später!

Die Angewohnheit, alles immer aufzuschieben, kann zur Krankheit werden. Wie man sie erkennt und kuriert, verrät der Psychotherapeut Stephan Förster.

© Jean-Pierre jans

Joseph Vogl: Im Liegen Gutachten verfassen

Roger Willemsen bezeichnete ihn einmal als "den klügsten Menschen, den ich kenne". Auf ein Frühstücksei mit dem Berliner Kultur- und Medienwissenschaftler Joseph Vogl

© Duncan Andison/EPA/Rex/Shutterstock

Dan Diner: Im Zweifel für die schottische Aufklärung

Eine willkommene Weltformel für das globale Miteinander: Der Historiker Dan Diner plädiert in seinem Buch "Aufklärungen" für eine religiös fundierte Morallehre.

© Angelika Leuchter (Wissenschaftskolleg zu Berlin)

Distant Reading: Weltliteratur gescannt

Franco Morettis brillante Essays "Distant Reading" revolutionieren nicht nur das Bücherlesen. Sie eröffnen auch den Geisteswissenschaften neue Perspektiven.