: Genf

© Jean-Christophe Bott/Keystone/dpa

Noémie Schmidt: Die Schickse will mehr

In Frankreich ist die Schauspielerin Noémie Schmidt ein Star. Die Schweiz hingegen lernt die junge Walliserin erst kennen.

"Epochenwechsel": In welcher Welt leben wir?

Der Spitzendiplomat Wolfgang Petritsch hat ein Buch über die neue politische Ordnung geschrieben und scheint selbst etwas ratlos zu sein.

© Shutterstock

Krankenkassenprämien: Verschnupft

In der Romandie gehen Frauen gegen die steigenden Krankenkassenprämien auf die Straße. Kommt nun endlich Bewegung in die Schweizer Gesundheitspolitik?

© Michel Gilgen

"Ich gebe auf und tröste mich": Familienaufstellung

Der Psychoanalytiker Daniel Barth hat mit seiner Mutter, der Theologin Marie-Claire Barth-Frommel, ein Buch über Hiob geschrieben. Wie blicken sie auf dessen Leid?

Pierre Maudet: Am Abgrund

Gegen den Genfer Regierungsrat Pierre Maudet wird wegen eines Korruptionsdelikts ermittelt. Einen Rücktritt er aus – und vergiftet damit das politische Klima der Stadt.

Universität Hamburg: Was Wissen schafft

Diese Woche entscheidet sich, welche Projekte an der Uni Hamburg als exzellent gefördert werden. Verdient hätten es eigentlich alle vier Kandidaten.

Korruption: Vergiftete Geschenke

Zwei Schweizer Regierungsräte und ein Alt-Nationalrat stehen unter Korruptionsverdacht. Aufgeflogen sind sie aber nur, weil sie allzu dreist vorgingen.

"Himbertscha": Knusprig, dieser Wein!

Die Himbertscha galt als ausgestorben. Dann entdeckte ein Winzer die alte Traubensorte und machte daraus einen der seltensten Tropfen der Welt.

© Alessandro Bianchi/Reuters

Kommunionsstreit: Frieden hinter Gardinen?

Nach dem Eklat im Kommunionsstreit suchen Deutschlands Bischöfe nach einem Ausweg. Das Problem: Keiner weiß, was der Papst genau will.