: Gentechnik

Chemie/Umwelt: Gezielt getrimmte Gene

In der Herstellung von Pflanzen, die gegen Unkrautvernichtungsmittel resistent sind, ist die Gentechnik am weitesten fortgeschritten.

Für eine Nutzung der Gene

Die Gentechnologie biete "Chancen für die Sicherung der Ernährung, eine höhere Wirtschaftlichkeit der landwirtschaftlichen Produktion sowie eine umweltschonende Landwirtschaft".

Waffe im Wettkampf

Wieviel soll ich ihm geben, Doc?" Pillenschwenkend stand der Vater eines jungen Basketballspielers vor dem Arzt und wollte wissen, in welcher Dosierung er das Wachstums-Hormon HGH seinem sportlichen Sprößling verabreichen solle.

Wenn diese Saat aufgeht...

Eine schwere Tür, ein kühler Gang im Neonlicht, dann stehen wir fröstelnd in einer Schatzkammer der Bundesrepublik Deutschland.

Vom Reagenzglas auf den Acker

Die "grünen Gen-Techniker" versuchen, Nutzpflanzen gezielt gegen Krankheiten und Unkrautvernichtungsmittel resistent zu machen

Gentechnik auf dem Acker: Mikroben marsch!

Auch ohne Genmanipulation hat das unbedachte Aussetzen ortsfremder Tier- und Pflanzenarten oft Unheil angerichtet. Andererseits können sich die meisten Neulinge gegen die besser angepaßten Platzhalter nicht durchsetzen.

Kein Klonen

So flink wie die Forscher sind sie nicht, die Kommissionen zur Abschätzung der Chancen und Risiken der Gentechnik und Fortpflanzungsmedizin.

Juristinnentag: Tatort Ehebett

Frauen in Spitzenpositionen sind nach wie vor Solitäre in der Kette der Männer", sagt Renate Damm auf der Arbeitstagung des Deutschen Juristinnenbundes in Saarbrücken und blickt ins Auditorium auf die Ehrenplätze der ersten Reihe: eine Frau und nur Männer – Präsidenten, Staatssekretäre, Vorsitzende, Honoratioren, Funktionsträger allesamt.

Erforscht und erfunden

Fruchtbarkeitshormon: Bei der Frage, wie das Gehirn die delikate Balance der Geschlechtshormone im Körper steuert, ist eine Forschergruppe um den deutschen Gentechnik-Pionier Peter Seeburg offensichtlich einen entscheidenden Schritt weitergekommen.

Gentechnik contra Lepra: Alternative zu Armadillos

Das größte Hindernis für Lepraforscher war lange, daß sie den Erreger Mycobacterium leprae nicht im Labor züchten konnten. Erst vor etwa einem Jahrzehnt hatte eine amerikanische Forschergruppe herausgefunden, daß M.

Erforscht und erfunden

Biologische Waffen: Seit 1980 haben die Vereinigten Staaten den Etat für die Erforschung biologischer und chemischer Waffen um mehr als 350 Prozent erhöht.

MANAGER UND MÄRKTE

Im Februar dieses Jahres platzten die Manager des zweit- und des drittgrößten deutschen Reiseunternehmens mit ihrer Sensation heraus: Die Karstadt-Tochter NUR und der Kaufhof-Ableger ITS wollten zu einem einzigen Reisekonzern fusionieren.

Hände weg von der Keimbahn

Entscheidend, sagt der Moraltheologe, ist das angestrebte Ziel. Und die Grundlagenforschung hat ein "faustisches Ziel: Wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält".

Gentechnik: Gezähmte Killer

Die Pocken sind besiegt. Ein Zehn-Jahres-Impfprogramm rottete die einst gefürchtete Infektionskrankheit bis 1977 aus, auch wenn die Weltgesundheitsorganisation (WHO) das Ende der Pocken vorsichtshalber erst vor vier Jahren offiziell feierte.

Ein profitables Paradies

Ohne staatliche Hilfe sind die Schweizer Chemiekonzerne Spitze in Europas Bioindustrie