: Georg Büchner

Jan Wagner: Er erweckt die Magie zweiter Ordnung

Tradition und Neuschöpfung, Idylle und Entsetzen gehören für ihn zusammen. Nun erhält der artistische Lyriker Jan Wagner den Georg-Büchner-Preis. Eine gute Entscheidung!

© CC0 1.0/Wikimedia

Lyriker: Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Die wichtigste literarische Auszeichnung in Deutschland geht in diesem Jahr an einen Lyriker: Jan Wagner überzeugte die Büchnerpreisjury mit "unerschöpflicher Phantasie".

© Richard Bord/Getty Images

History Crush: Wir Geschichtsgroupies

Bastillestürmer und chinesische Militärstrategen: Unsere Autorin gehört zu den "History Crushern". Sie pflegt Passionen für historische Helden.

© Ulf Andersen/Getty Images

Marcel Beyer : Er trägt den Nicki der Geschichte

Marcel Beyer scratcht sich durch die deutsche Vergangenheit. Nun wird der fantastische Schriftsteller mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Großartig!

© Rischgitz/Getty Images

Deutscher Bund: Verbieten, verfolgen, bespitzeln

Clemens Fürst von Metternich errichtet nach 1815 einen Überwachungsstaat in Deutschland. Er will liberale Ideen unterdrücken. Aber er erkennt die Zeichen der Zeit nicht.

Heimatkunde: Hessen sei Dank!

Von Goethe bis Äppelwoi, von Eurodance bis Hessendöner, von John McEnroe bis Cat Content – 70 Knaller, die unser ältestes Bundesland der Welt geschenkt hat.

Theater : Die Bühnen des Bösen

"Woyzeck" in Berlin und "Charles Manson" in Hamburg: Auf deutschen Bühnen wird das Böse so schön zelebriert, dass man das Gute nicht vermisst.

Neue Magazine: Schön scheitern

In einer Woche erscheinen zwei neue Magazine: "Scheitern" und "Neustart". Das eine feiert die Lust am Unvollkommenen, das andere sucht den Erfolg.

L I T E R A T U R : Entzweites Leben

Ein Porträt des Dichters Volker Braun, der in diesen Tagen den Büchner-Preis erhält. Braun selber hat sein Verfahren einmal "konspirativen Realismus" genannt. Das klingt griffig - aber es greift.

Georg Büchner Ausstellung: Und des Dichters Locke

Darmstadt würdigt Georg Büchner zum 200. Geburtstag mit einer Großausstellung. Zu sehen sind auch Raritäten, die einer breiten Öffentlichkeit bisher nicht gezeigt wurden.

Biografie: Die düstere Astrid

Stets herzlich und unbeschwert: Dieses Bild wird oft von Astrid Lindgren gezeichnet. Ein Gespräch mit Birgit Dankert, die das in ihrer neuen Biografie korrigiert.

Georg Büchner: Der Christ

Hermann Kurzke zeichnet in seiner Biografie ein revolutionär neues Bild des Dichters Georg Büchner.

Nächste Seite