: Gerd Bucerius

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images

Ludwig Erhard: Ein Mann des Spektakels

Ludwig Erhard erregte als Kanzlerkandidat mehr Aufsehen als im Amt. Am Ende wurde ihm der Glaube der Deutschen zum Verhängnis, er sei ein Garant ewigen Wachstums.

© dpa

Brandanschlag: Messehallen-Anwohner sind wütend

Der Brandanschlag von Randalierern vor dem OSZE-Treffen stößt im Karo-Viertel auf Ablehnung. Weitere Themen in der "Elbvertiefung": Grüne, Tchibo, Weihnachtsbaumkönigin

© dpa

Winternotprogramm: Obdachlose in Flüchtlingsheime?

Notunterkünfte könnten für das Winternotprogramm geöffnet werden – doch es gibt "gesetzliche" Hindernisse. Außerdem im Newsletter "Elbvertiefung": Die Bienen sind los

© Markus Hintzen für DIE ZEIT

Dieter von Holtzbrinck: "Helmut Schmidt hat mich gegrillt"

Dieter von Holtzbrinck ist seit 20 Jahren Verleger der ZEIT. Im Interview spricht er über das anfängliche Misstrauen der Redakteure und seine Scheu vor Öffentlichkeit.

Helmut Schmidt: So war das mit Schmidt

Freiheiten gewähren, Vertrauen schenken, wissbegierig bleiben – so war Helmut Schmidt als Vorgesetzter. Ein Ex-Kanzler ist als Chef nicht immer einfach.

Helmut Schmidt: Ein Leben für Deutschland

Die Deutschen haben Helmut Schmidt vieles zu danken: Leidenschaft, Grundsatztreue und seine Festigkeit des Herzens. Zum Tod des Altbundeskanzlers und ZEIT-Herausgebers

© Wolfgang Wiese

Helmut Schmidt: Ein zweites Leben bei der ZEIT

Im Mai 1983 begann Helmut Schmidt als Herausgeber und Autor bei der Wochenzeitung ZEIT – eine zweite Lebensaufgabe. Mehr als 280 Artikel hat er seither veröffentlicht.

© privat

Wohngemeinschaft: Schlips mit Schwips

Zwischen Glamour und Revolte war noch ein Plätzchen frei: Über die Bewohner der Warburg-Straße, Deutschlands exklusivste WG der späten Sechziger.