: Gerd Müller

Verzaubert von der Magie des Balles

Nur zwei Jahre nach dem Welthit des olympischen Sportes in München wird in der Bundesrepublik ein zweiter Weltschlager, die Fußball-WM, wiederum mehrere hundert Millionen Menschen in Atem halten.

Nachder Niederlage im Fußball-Länderspiel: Sivori machte es möglich

Bei der Weltmeisterschaft 1962 in Chile erlebte ich ihn als Star in der italienischen Mannschaft: Omar Sivori, Ex-Profi aus Turin und Neapel, Europas Fußballer des Jahres 1962, von Herberger damals bewundernd als "Schlitzohr" apostrophiert, vergangene Woche als Trainer und gleichzeitig als Vater des Sieges verantwortlich für die – so seine eigenen Worte – "Weltsensation, gegen die trotz ihrer Niederlage beste Fußballmannschaft der Welt" mit 3:2 gewonnen zu haben.

Sportpolitik: Sportler als Wahllokomotiven

Die Methode, die Suppenfabrikanten, Schokoladenherstellern, Schuhproduzenten oder der Wintersportbranche die Bilanzen verbessert, soll auch in der Politik zu besseren Ergebnissen verhelfen.

Kampf um Vogels Stuhl

Die bayerische Landeshauptstadt war in Hochstimmung. Am Freitag vergangener Woche jagten sich die Ereignisse "von stadtgeschichtlicher Bedeutung" (OB Vogel).

Hans Habes Ode

In der "Welt am Sonntag" ging es gleich zu Beginn des Jahres lyrisch zu. Die Ode, zu deren deutschsprachigen Vollendern immerhin Klopstock und Hölderlin gehören, war Hans Habe in die Schreibmaschine gefallen.

Fußball-Weltmeisterschaft: Im Taumel des Sieges

Die drei Wochen sind vorbei. Vorbei auch das akustische Inferno dieses Platzes, die enthusiastische Begeisterung, die so oft in internationale Hysterie ausartet, die entfesselte Wißbegierde um das Wohlergehen der strapazierten Wade oder des Knöchels eines Mannes, dessen nationale Aufgabe es ist, einem Ball mittels Fuß oder Kopf möglichst hart die gewünschte Richtung zu geben.

Die neunte Weltmeisterschaft: Im sechsten Himmel

Fußball, Boxen und Stierkampf gelten als die populärsten Sportarten Mexikos Der Grund liegt auf der Hand: ein Stier, der im Sand der Arena, ein Boxer, der bewußtlos auf dem Ringboden liegt, ein Ball, der im Tornetz zappelt, sind leichter zu begreifen, als die mit viel Regelwerk versehenen verkomplizierten sonstigen Arten wettkampfmäßig betriebener Körperertüchtigung.

Die neunte Weltmeisterschaft: Zwischen Hosianna und Kreuziget-ihn: Fußball-Samba im Feuerofen

Der Architekt Pedro Ramirez Vazquez war vor zwei Jahren Präsident des Organisationskomitees der XIX. Olympischen Spiele. Er hat das Anthropologische Museum im Chapultepec-Park seiner Heimatstadt gebaut – wahrscheinlich das am meisten beeindruckende Bauwerk dieser Art –, er konstruierte eine Reihe der Ministeriumspaläste Mexikos, und er erhielt international anerkannte Preise für eine Schule aus Fertigbauteilen, die zu Hunderten im Lande verteilt steht.

NAMEN

Martin Hassel, 42, Verkaufsdirektor der Pforzheimer Timex-Uhrenfabrik, hat sich auf eine sehr werbewirksame Art um den deutschen Sport verdient gemacht.

Für Unterwäsche

Sie sind fröhlich für Unterwäsche (Uwe Seeler), testen Uhren (Gerd Müller), posieren schokoladebeißend (Rudi Altig). Drei Profis, drei Namen, drei Markenzeichen.

Der Schweden schlechtes Gewissen

Die Tatsachen sind schnell berichtet: Mit dem Zusammenbruch der deutschen Ostfront in Kurland 1945 kam eine verhältnismäßig große Zahl von deutschen Soldaten über die Ostsee nach Schweden, um der russischen Gefangenschaft zu entgehen.

Fußball-Bundesliga: Kampf ohne Gnade

Der König ist tot – es lebe der König. Unter dieses Motto könnte man die jetzt beendete Bundesligasaison 1968/69 stellen. Eine Mannschaft – Bayern München – wurde souverän Meister, die ein geschickter Werbemanager durchaus mit so gängigen Klischees wie "dynamisch – jung – modern" anpreisen könnte, ohne dabei bestehende Fußball-Kriterien auszulassen.

Ein kopfloses Spiel

Deutschland – Jugoslawien im Volksparkstadion: das schwächste Länderspiel des Jahres seit langem

"Allianz" ohne Schlagzeilen

Die Entwicklung der Lebensversicherungen kann wohl als eines der getreuesten Spiegelbilder dessen angesehen werden, was die Bevölkerung von der Stabilität ihres Geldes hält und in welchem Umfang sie ihre "Selbständigkeit" in der Sicherung ihres Alters wiedergewonnen hat und zu bewahren wünscht.

Im Wettlauf mit der Hausse

Die deutschen Lebensversicherungen können auch für das vergangene Jahr wieder mit imposanten Zahlen aufwarten. Mit einem Neuzugang von rund 10,3 Mrd.

Dazu schweigt der Finanzminister

Während die Vorkriegsansprüche sowohl aus der gesetzlichen Sozialversicherung als auch aus Uralt-Sparguthaben geklärt und fast ausnahmslos geregelt sind, ist der Anspruch aus privaten Lebens- oder Rentenversicherungen der Vorkriegszeit zwar gesetzlich festgelegt, bisher aber in nur relativ wenigen Fällen durch die Zahlung der Entschädigung abgegolten worden.

Gewinnbeteiligung bei Allianz

Wie die Allianz Lebensversicherungs-AG‚ Stuttgart,– die größte Lebensversicherungsgesellschaft im Bundesgebiet – in ihren jetzt veröffentlichten Berichten über die Geschäftsjahre 1950 und 1951 schreibt, hatte die Festigung der Währung insbesondere seit 1951 einen günstigen Einfluß auf die Lebensversicherung.

Neuartiger Industriekredit

Nach Überwindung der Vertrauenskrise im Zuge der Währungsumstellung hat die deutsche Lebensversicherung wieder einen erfreulichen Aufschwung genommen und leistet einen ständig steigenden Beitrag zur notwendigen Sparkapitalbildung.