: Gerhard Ritter

Am 8. Mai jährt sich zum vierzigsten Male die Kapitulation des Deutschen Reiches. Die Debatte darüber, wie wir den Tag begehen sollen, enthüllt, wie schwer die Deutschen sich mit ihrer Vergangenheit tun. : Der sperrige Gedenktag

Das wird ein Lehrstück in Deutsch-Kunde wie schon lange nicht mehr: der 8. Mai 1945. Leicht ist es uns nie gefallen, angemessen und ehrlich an den Tag zu erinnern, den legendären May-Day, an dem der Zweite Weltkrieg zu Ende ging, Deutschland besiegt und befreit wurde.