: Ghana

© Wolfgang Kumm/dpa
Serie: Angekommen?

Berlin: Omars Plan

Keine Papiere, keine Arbeit, kein Geld – Omar aus Ghana lebt illegal in Berlin und verkauft Gras im Görlitzer Park. "Ich habe mir mein Leben anders vorgestellt", sagt er.

© Xinhua/imago

Koptische Christen: Mit Jesus auf den Lippen

Koptische Christen sind Ziel islamistischen Terrors. Schriftsteller Martin Mosebach folgt in Ägypten der Spur von 21 Männern, die wegen ihres Glaubens getötet wurden.

Ghana: Designermöbel aus Elektroschrott

In Ghana gefährden Tausende Menschen ihre Gesundheit, indem sie auf Mülldeponien Elektroschrott suchen. Einige Studenten haben eine Firma gegründet und stellen aus dem Müll Designobjekte her.

Gap-Year: Der Egotrip ins Elend

Nach dem Turbo-Abi wollen immer mehr junge Deutsche eine Auszeit. Sie zahlen viel Geld, um im Ausland Tiere zu retten oder Kinder zu betreuen. Wem hilft das wirklich?

© UBELONG/Adam Walker

Ghana: Tausend Tage Hunger

Eine Mahlzeit am Tag – allerdings keine vollwertige: Mehr als eine Million Kinder in Ghana sind unterernährt, ihr Wachstum ist gestört. Eine Reise durch drei Dörfer

Ghana: Der letzte Zukunftsmarkt

Kein fließend Wasser, schlechte Straßen, kaum Strom – in den entlegensten Winkeln von Ghana sucht ein deutscher Softwarekonzern die Kunden von morgen. Von M. Rohwetter

Y’akoto: Grenzgängerin des Soul

Das exzellente neue Album von Popsängerin Y’akoto ist ebenso politisch wie romantisch. Sie verbindet ihren Soul gekonnt mit Blues und westafrikanischem Highlife.

© Pieter Hugo/ courtesy Priska Pasquer, Köln

Pieter Hugo: Hölle auf Erden

Der Südafrikaner Pieter Hugo fotografiert die Folgen von Kolonialismus und Kapitalismus. Erstmals sind seine Werke in einer Einzelausstellung in Deutschland zu sehen.

© AFP/Getty Images/Conservation International

Primaten: Kein Planet der Affen

Meerkatzen, Gorillas und Löwenäffchen sind nur drei von 300 bedrohten Primatenarten. Das belegt eine neue Studie. Der Mensch lässt ihnen keinen Platz auf der Erde.

© Tiksa Negeri/Reuters

Entwicklungspolitik: Teure Tomaten

Angela Merkels Politik ändert nichts an Afrikas größtem Problem: der europäischen Landwirtschaft. Denn sie wird stark und falsch subventioniert.

© Thomas Imo/Photothek/Getty Images

Ghana: Gift im Blut

Mit bloßen Händen holen ghanaische Arbeiter das Blei aus alten Autobatterien. Das kann lebensbedrohlich sein. Deutsche Unternehmen profitieren davon.

Rassismus: Wer wen wie beleidigt

In vielen Schulklassen sitzen Kinder ganz unterschiedlicher Herkunft nebeneinander. Welche Rolle das im Alltag spielt, darüber haben wir mit Siebtklässlern gesprochen.

Vandalismus: Doch keine Bezahlklos in der Schule

Wellingsbütteler Schüler können Toiletten weiterhin umsonst benutzen. Weitere Themen des aktuellen Newsletters "Elbvertiefung": der Finanzhaushalt und Gepäckbänder