: Gianfranco Fini

P O R T R Ä T : Dubios, mächtig, populär

Silvio Berlusconi ist Repräsentant und Erbe des alten Systems der italienischen Politik. Weil er das so virtuos verschleiert, steht er bei den Wahlen am 13. Mai in Italien vor seinem zweiten Sieg

I T A L I E N : John Wayne war schuld

Benito Mussolinis Erben sind in Italien an der Macht. Ihre Fassade ist modern, aber sie träumen immer noch ihren alten Traum: Nation, Familie, Autorität - und ein starker Mann an der Spitze. Wie Gianfranco Fini vom Neo- zum Postfaschisten wurde

I T A L I E N : Il buco - das Loch

Die vermeintlichen Stillosigkeiten der neuen italienischen Rechtsregierung haben System. In diesen ersten hundert Tagen wurde viel Staub aufgewirbelt

Italien: Monti, der Mittler

In Italien versucht Mario Monti eine Regierung zusammenzustellen. Dafür muss er den zerstrittenen Parteien erst beibringen, wieder miteinander zu reden. Von Fabio Ghelli

Italien: Der Ferrari-Boss tritt an

Italiens Politik ist um eine schillernde Persönlichkeit reicher: Star-Manager Luca Cordero Di Montezemolo wirbt um das Mitte-Rechts-Lager Berlusconis. Von Fabio Ghelli

Italien: Berlusconis Erbin steht schon bereit

Die älteste Tochter des Medienmoguls hat das wirtschaftliche Imperium ihres Vaters bereits übernommen – nun könnte sie auch in der Politik seine Nachfolgerin werden.

Italien: Fini zieht seine Minister ab

Italiens Parlamentspräsident Fini macht seine Drohung wahr: Er zieht vier Minister aus der Berlusconi-Regierung ab. Der Ministerpräsident will die Vertrauensfrage stellen

Italien: Der Tiger ist los

Der Mord an einer Frau in Rom, mutmaßlich durch einen rumänischen Roma, löst in Italien Gewalt und eine Ausländer-Raus-Stimmung selbst unter Linken aus.

Italien: Rechte Freunde

Weil er um den Wahlsieg bangt, paktiert Italiens Premier Silvio Berlusconi mit den bekennenden Faschisten