: Golf von Mexiko

© Josh Edelson/AFP/Getty Images

Klimawandel: Flammende Vorboten der Zerstörung

Wer trägt die Kosten des Klimawandels? Waldbrände in Kalifornien werfen die Frage auf. Ein Stromkonzern ging insolvent. Womöglich müssen am Ende Kunden und Staat zahlen.

© Spencer Platt/Getty Images

USA: Trump im Ölrausch

US-Präsident Donald Trump will Amerika zur Öl-Supermacht machen. Doch sein energiepolitischer Kurs ist extrem risikant. Und selbst Big Oil ist skeptisch.

© Getty Images

Klimaschutz: Big Oil vor Gericht

Weil die Politik den Klimawandel nicht aufhält, ziehen Klimaschützer vor Gericht. Weltweit verklagen sie Öl- und Kohlekonzerne auf Schadenersatz. Haben sie eine Chance?

Surinam: Peking im Regenwald

China will sich Rohstoffe beschaffen und errichtet deshalb in Südamerika regelrechte Kolonien. Im Kleinstaat Surinam ist schon jeder zehnte Einwohner ein Chinese.

Texas: Houston, du bist das Problem!

Am Golf von Mexiko wuchert die viertgrößte Stadt der USA – planlos, schutzlos. Wie verwundbar Houston ist, hat Sturm Harvey gezeigt. Es hätte noch schlimmer sein können.

© Christina Felschen für ZEIT ONLINE

US-Grenze zu Mexiko: Am Zaun des Todes

In der Grenzwüste zu Mexiko sterben fast täglich Migranten, selbst Trump-Wähler sind gegen die Mauer. Viele Bewohner ziehen weg, einige helfen den Menschen aus dem Süden.

© U.S. Coast Guard via Getty Images

Deepwater Horizon: "Niemand sprach mehr über die Toten"

2010 explodierte die Ölplattform Deepwater Horizon. Hauptfigur im Film dazu ist Ex-Cheftechniker Mike Williams. Uns hat er erzählt, wie er die Katastrophe erlebte.

"Deepwater Horizon": Zu Tränen manipuliert

Je mehr Wumms, desto mehr Held: Der Blowout auf der "Deepwater Horizon" wird in den USA zu einem Kinospektakel, das die nationale Identität stärken soll.

Dinosaurier: Dinos starben langsam

Ein riesiger Meteorit hat die Saurier auf dem Gewissen? Nicht ganz. Als der ihnen den Rest gab, waren die Giganten schon seit 50 Millionen Jahren schwer angeschlagen.

© Lucy Nicholson/Reuters

Ölpreis: Der Fluch des langen U

Die Opec überschwemmt die Welt mit Öl, obwohl die Preise immer weiter sinken. Eine Folge: Die Ölkonzerne sparen überall – nur nicht an der Dividende.

© Noah Berger/Bloomberg via Getty Images

Monsanto: "Monsantox" will jetzt nachhaltig sein

Gentechnik hat Monsanto einen schlechten Ruf eingebracht. Nun will der weltgrößte Biotechnologie- und Saatgutkonzern sein Image aufbessern – und grün werden.

© Antonia Zennaro

Asylbewerber: In den Tod geschickt

Victor Osório Turcios wird aus Deutschland in seine Heimat Honduras abgeschoben, obwohl er schwer krank ist. Die Geschichte einer folgenschweren Schreibtischdiagnose