: Grameen Bank

Bangladesch: Nähen für die Frauenbefreiung

Der Machtkampf zweier Familien lähmt Bangladeschs Politik. Doch wirtschaftlich kommt das Land voran, vor allem die Lage der Frauen hat sich verändert.

Mikrokredite: Kleiner Zuschuss, große Provision

Die Regierung wollte junge Gründer mit Mikrodarlehen fördern. Doch einige Kreditvermittler waren zu sehr an den Provisionen interessiert. Jetzt sind die Probleme groß.

© Roland Tarcillion/​Getty Images

Versicherung: Jahresprämie: ein Euro

Mit Mikroversicherungen können sich Menschen in Entwicklungsländern gegen Todesfälle in der Familie oder Missernten absichern.

Mikrokredite: Investieren in Chancen

Wer Mikrokredite finanziert, erzielt keine hohen Renditen. Dafür hilft er Kleinunternehmen in Entwicklungsländern - und damit häufig Frauen und ihren Familien.

Telekommunikation: Für eine Hand voll Taka

Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus legt sich mit einem norwegischen Mobilfunkkonzern an - wegen eines außerordentlich erfolgreichen Gemeinschaftsprojekts.

Friedensnobelpreis: Banker der Armen

Muhammad Yunus aus Bangladesch erfand den Mikrokredit und gab so unzähligen Armen die Chance, ihr Geschick selbst in die Hand zu nehmen. Dafür erhält er den Friedensnobelpreis

mikrokredite: Kampf um Straßenhändler

In Bolivien blüht das Kreditgeschäft mit Armen. Inzwischen sind einige der alternativen Geldhäuser sogar größer als die traditionellen Banken