: Grexit

© Henry Nicholls/Reuters

EU-Austritt: "Brexit ist ein Schimpfwort"

Der Brite Peter Wilding gilt als Erfinder des Wortes Brexit. Dabei ist er ein überzeugter EU-Anhänger. Was denkt er heute über den Erfolg seiner Schöpfung?

Kurz erklärt: Was bedeutet Grexit?

Seit 2009 wird in Politik und Medien vom Grexit gesprochen – dem Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Staatsrechtler sind sich über die Folgen eines Grexits uneinig.

Lesbos: Der Traum vom Grexit

Vor einem Jahr haben sich die Griechen in einem Referendum gegen weitere Sparmaßen entschieden. Die Regierung erließ aber weitere. Einige wünschen sich nun den Grexit.

© Andreas Solaro/AFP/Getty Images

Griechenland: Bürger holen Geld von Bankkonten

Neue Spekulationen über einen Eurozonenaustritt Griechenlands bringen die Menschen dazu, Milliarden von ihren Konten abzuheben. Die EU bescheinigt aber Fortschritte.

Griechenland: Schäuble droht wieder

Athen fürchtet erneut die Staatspleite – muss das Land den Euro abgeben, oder wird es am Ende wieder gerettet werden?

© Luca Nicholson/Reuters

Sozialdemokratie: "Raus aus der Defensive"

Immer dieser Zickzack-Sigmar: Vier junge Sozialdemokraten aus Deutschland und Österreich diskutieren über ihre Träume von einer neuen linken Politik.

© Michael Heck

Europäische Union: Der Anfang vom Exit

Kann es sein, dass Grexit und Brexit enger miteinander zusammenhängen, als viele annehmen? Politische Großereignisse wie diese bedingen sich in Europa gegenseitig.

© Christopher Furlong/Getty Images

Europa: Ein Hoch auf die Glaubenskrise!

Der Brexit zeigt: Wir dürfen die europäische Integration nicht weiter mit pseudoreligiöser Heilserwartung aufladen. Eine Abrechnung

© Sean Gallup/Getty Images

Syrien-Krieg: Merkels erster Krieg

Angela Merkel schickt das erste Mal in ihrer Amtszeit Soldaten in einen Kampfeinsatz. Sie setzt damit eine Zäsur – für ihre Kanzlerschaft, aber auch für das Land.

Krieg und Terror: Wohin mit der Furcht?

Krieg mit Russland, Grexit, Terror: 2015 war für viele zum Fürchten. Neun Menschen, die sich mit diesem Gefühl auskennen, erzählen, wie man ihm am besten begegnet.

© Francois Lenoir /Reuters

Flüchtlingspolitik: Diese deutschen Weicheier

Merkels Wandel von der eisernen zur Flüchtlingskanzlerin irritiert die Osteuropäer. 25 Jahre nach der Wiedervereinigung verstehen sie die deutsche Welt nicht mehr.

© Yorgos Karahalis/Reuters

Eurokrise: Griechenlands kurzer Frühling

Trotz der chaotischen Verhandlungen über Milliardenhilfen lief es für die griechische Wirtschaft im Frühjahr erstaunlich gut. Nun aber muss der Staat Steuern einziehen.

© Aris Messinis/Getty Images

Syriza: Was kommt jetzt von links?

Die Syriza-Regierung hat sich der Sparpolitik unterworfen. Jetzt wird sich zeigen, was die radikale Linke tun muss, um im globalen Kapitalismus an der Macht zu bleiben.

Griechenland: Europas neue Hardliner

In der Eurogruppe ging es nicht um Griechenland, sondern um die Zustimmung der Union. Die hat sich vom Prinzip des pragmatischen Durchwurschtelns verabschiedet.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Griechenland: Schäubles Bremsmanöver

Wolfgang Schäuble gehen die Reformen im dritten Hilfspaket für Griechenland nicht weit genug. Die SPD ist vergrätzt: "Jetzt dürfen sie nicht den Besserwisser spielen."