: Guangzhou

© Stephan Dybus

Zensur in China: Winnie Puuh, der gefährliche Bär

Chinas Jugend wächst digital abgeschirmt auf, Websites werden gesperrt und Begriffe wie "MeToo" zensiert. Und so findet die Selbstzensur längst in vielen Köpfen statt.

Sehenswürdigkeiten: Wer hat den Turm verstellt?

In China stehen ein zweiter Louvre, eine Kopie des Eiffelturms, ein Nachbau der Akropolis. Eine Fotoserie über berühmte Sehenswürdigkeiten an den absurdesten Orten

© Carl de Souza/AFP/Getty Images

Afrika: Chinas neuer Kontinent

China ist seit Jahren der größte Investor und Handelspartner Afrikas. War das Misstrauen anfangs groß, begrüßen inzwischen viele Afrikaner das Engagement der Chinesen.

Hochkultur: Sieh dich um, Publikum!

Einkaufszentren sind die neuen Schauplätze der Kunst: Ist es schon Kulturverfall, wenn Skulpturen und Gemälde zwischen Nike-Stores, Smoothie-Bars und Deko-Shops drängen?

© Reuters

Fotografie: China von oben

Ob Autos, Menschen oder Chilischoten: Von oben gesehen ist die Welt eine gänzlich andere. Wir zeigen dazu Bilder aus China, aufgenommen von Reuters-Fotografen.

© Kevin Frayer/Getty Image

Fußball in China: Der ungesunde Weg in die Weltspitze

Chinas Transferausgaben lassen Europas Topclubs fast mittellos erscheinen. Manche Manager fürchten sich vor den hohen Gagen. Wann wird China zum Konkurrenten für Europa?

Volocopter: Unterwegs in der Taxi-Drohne

Autonom fliegende Lufttaxis sollen bald Menschen transportieren. Ein chinesisches und ein deutsches Unternehmen arbeiten an den Fluggeräten. Wer wird der Erste sein?

© Kevin Frayer/Getty Images

Fußball in China: "Niederlagen werden nicht akzeptiert"

Marco Pezzaiuoli leitet die Ausbildung in der größten Fußballschule der Welt. Er erlebt China auf dem Weg an die Weltspitze des Fußballs. Alle erwarten zu viel, sagt er.

© Alex Lee/Reuters

China: Das schmeckt nach mehr

Im vergangenen Jahr kauften chinesische Staats- und Privatfirmen so viele deutsche Mittelständler wie nie zuvor. Müssen deren Manager jetzt Angst haben?

© Michael Heck

Tourismus: Weltmeister im Reisen ...

...sind nicht die Deutschen. Die meisten Touristen kommen heute aus China – eine tolle Sache! Denn das Reisen gedeiht nur in Wohlstand, Freiheit und Frieden.

FC Bayern München: Mia san China

Im Sommer reiste der FC Bayern München mit dem Fotografen Juergen Teller durch China, ein Land mit hoher Luftfeuchtigkeit und ohne Demokratie. Warum? Es ging ums Geld.

Taobao: Chinas Bauern gehen online

In China ist die wirtschaftliche Kluft zwischen den Städten und der Provinz riesig. Doch die Share Economy im Internet bringt inzwischen auch Bauern neue Geschäfte.

China: Die größte Völkerwanderung der Welt

Im Perlflussdelta in China arbeiten Millionen Wanderarbeiter. Sie kommen aus den Städten, in der Hoffnung auf Wohlstand. Der Fotograf John Brömstrup hat sie porträtiert.

© STR/AFP/Getty Images

Tierversuche: Stoppt das Gemetzel!

Tierversuche, Fleischfabriken, Besamungsstände: Warum ist Gewalt gegen Tiere erlaubt, wenn sie gegen Menschen verboten ist? Ein Plädoyer für ein Ende der Qualen.