: Günther Beckstein

CSU: Vier ohne Steuermann

Huber, Seehofer oder Pauli: Am Wochenende kürt die CSU ihren neuen Vorsitzenden. Eine Galerie der Bewerber für Stoibers Erbe

© David Ebener/dpa

Bayern: Aufstand gegen die Oberbayern

Neuer Schlag für die CSU: Franken gründen eine eigene Partei – gegen ihre regionale Benachteiligung im Freistaat. Von Waltraud Taschner

CSU: "Wirst du noch gebraucht?"

Vor einem Jahr endete die Karriere des damaligen CSU-Vorsitzenden Erwin Huber. Ein Gespräch über das Weiterleben nach dem Sturz und die Krise seiner Partei.

Wahlen: So funktioniert Populismus

"Der Staat kassiert zu viel!", sagt Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein - und will mit halben Wahrheiten ganze Politik machen.

CSU: Parteitag straft Seehofer ab

Der CSU-Chef gibt sich demütig und streichelt das Selbstbewusstsein der Partei. Dennoch verpassen die Delegierten ihm bei der Vorstandswahl einen kräftigen Dämpfer.

CSU-Parteitag : Zwischenprüfung für Seehofer

Der CSU-Chef möchte sich in Nürnberg als Erneuerer der Partei feiern lassen. Aber er hat sich mit harschem Führungsstil und populistischem Kurs auch Gegner gemacht.

CSU und Europa: Seehofers erste Probe

Zittern in München: Für den CSU-Chef entscheidet sich bei der Europawahl, ob er die christsoziale Bayernpartei wieder zu Erfolgen führen kann.

Protestanten: Wir sind Präses

Mit der neuen Obersynodalin Katrin Göring-Eckardt werden die deutschen Protestanten jünger, grüner und stärker als die Katholiken.

Bayern: Tabula rasa in München

Horst Seehofer und die FDP distanzieren sich geflissentlich von "Altlasten" der Vorgängerregierung. Der Vorstand der Bayern LB soll zurücktreten

Bayern: Seehofers Hypotheken

Ärger mit der Landesbank, Ärger mit den Vorgängern, Ärger mit der Stammklientel: Für Bayerns neuen Ministerpräsidenten wird es härter, als er es sich erträumt hätte.

Bayerns Ministerpräsident: Seehofers Hypotheken

Ärger mit der Landesbank, Ärger mit den Vorgängern, Ärger mit der Stammklientel: Für Bayerns neuen Ministerpräsidenten wird es härter, als er es sich erträumt hätte

Krise der BayernLB: Hubers letzter Dienst

Bayern wälzt das Debakel seiner Landesbank auf den Rettungsfonds ab. Der scheidende CSU-Chef und Finanzminister wollte davon ablenken. Nun muss er dran glauben. Kommentar

BayernLB-Krise: CSU macht auf unschuldig

Nach Bekanntwerden des Sechs-Milliarden-Lochs bei der Bayerischen Landesbank gibt sich die Landesregierung verärgert. Der künftige Koalitionspartner FDP geht auf Abstand

terrorbekämpfung: Bayerische Fesselspiele

Was tun mit gefährlichen Personen, die ausgewiesen wurden, aber nicht abgeschoben werden dürfen? Bayerns Innenminister will sie an die elektronische Kette legen – auch wenn ihnen keine Straftat nachgewiesen werden kann

Minister: Abschied eines Haudegen

In Berlin war am Mittwoch Tag der Übergabe. Besonders aufwändig inszeniert wurde der Amtswechsel im Innenministerium

Interview: Schily: Beckstein betreibt "Gespenstermalereien"

Bundesinnenminister Otto Schily hat Vorschläge der Union zum Anti-Terror-Kampf zurückgewiesen. Die Forderung des bayerischen Innenministers Günther Beckstein, zur Fußball-WM 2006 die Bundeswehr in Fußballstadien und Bahnhöfen einzusetzen, bezeichnete Schily als verantwortungslos

Bayern: Der Chaot und die Schrulle

Seehofer und Leutheusser-Schnarrenberger: Wie in München zwei Politiker die Macht übernehmen, über die sich bis vor Kurzem die alten Machthaber noch lustig machten.

Innere Sicherheit: Das Sicherheits-Kino

Das BKA-Gesetz wurde heute endgültig verabschiedet. Ständig neue Überwachungsgesetze jedoch bekämpfen nicht den Terrorismus, sondern nur die Angst davor. Ein Kommentar

Jahresrückblick: Gefallene Helden

Sie wollten hoch hinaus oder waren schon ganz oben, bis sie durch widrige Umstände oder eigenes Versagen abstürzten: die Verlierer des Jahres 2008