: Günther Oettinger

Filbinger-Krise: Oettinger lenkt ein

Im Streit um seine Trauerrede für den verstorbenen früheren Ministerpräsidenten Filbinger hat Günther Oettinger nun einen Rückzieher gemacht

Filbinger-Rede: Oettinger schweigt

Der Sturm der Entrüstung über die Trauerrede von Baden-Württembergs CDU-Ministerpräsident Günther Oettinger für seinen Amtsvorgänger Hans Filbinger flaut nicht ab. Oettinger selbst äußerte sich nicht, erhielt jedoch Rückendeckung aus seinem CDU-Landesverband.

Filbinger-Rede: Empörung über Oettinger

Klittert Baden-Württembergs Ministerpräsident die NS-Geschichte? Seine Trauerrede für den Vorgänger Hans Filbinger erregt die Gemüter. Manche fordern schon den Rücktritt

CDU: "Kein Nationalsozialist"

Günther Oettinger rechtfertigt auf der Trauerfeier Hans Filbingers dessen Tätigkeit als Marinerichter während der NS-Zeit – und erntet harsche Kritik

CDU: "Kein Nationalsozialist"

Günther Oettinger rechtfertigt auf der Trauerfeier Hans Filbingers dessen Tätigkeit als Marinerichter während der NS-Zeit – und erntet harsche Kritik

Nachruf: Hans Filbinger tot

Der Ex-Ministerpräsident Baden-Württembergs, Hans Filbinger, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Filbinger war 1978 zurückgetreten, nachdem bekannt geworden war, dass er als Marinerichter zum Ende der NS-Zeit einen Deserteur zum Tode verurteilt hatte

Stoiber: Quälende Abschiede

Edmund Stoiber ist nicht der erste deutsche Regierungschef, der von Parteifreunden aus dem Amt gedrängt wurde. Eine Chronik erzwungener Amtsverzichte in Bild und Text

CDU-Parteitag: Merkels kleiner Sieg

Der Parteitag von Dresden hatte doch noch eine Überraschung zu bieten: Dass Angela Merkel von ihrer Partei so deutlich der Rücken gestärkt würde, hatte niemand erwartet.

CDU: Wolkig in der Mitte

Die CDU vermeidet auf ihrem Parteitag in Dresden eine klare Richtungsentscheidung. Das ist wahrscheinlich gut so. Ein Kommentar

CDU-Streit: Eins rechts, eins links

Sozial plus liberal gleich politische Mitte? So scheint die CDU zu rechnen, um ihre Spaltung zu überwinden. Der Parteitag soll’s nun umsetzen.

Kulturpolitik: Landesherren

Einst und jetzt: Wie das Haus Baden und der baden-württembergische Ministerpräsident kultur- und geschichtsvergessen handeln

Große Koalition: Merkel unter Druck

Vor den entscheidenden Verhandlungsrunden zur Gesundheitsreform häufen sich die Angriffe aus den eigenen Reihen auf Bundeskanzlerin Merkel.

Gesundheitsreform: Ärger um Fonds-Modell

Als erster prominenter CDU-Politiker verlangt Baden-Württembergs Ministerpräsident Oettinger, dass auch Privatversicherte in einen Gesundheitspool einzahlen sollen. Zudem heißt es, die Große Koalition plane, selbst verschuldete Unfälle privat absichern zu lassen

Hartz IV: Streit eskaliert

Die Ministerpräsidenten verstärken ihren Widerstand gegen Hartz IV. Mehrere Länder wollen die geplanten Änderungen ablehnen

Schlaglöcher im Haushalt

In Baden-Baden in Baden-Württemberg hat die CDU die Bürgermeisterwahl verloren. Nun behindert sie die Arbeit des Wahlsiegers

SPD: Neues Spiel, neues Glück

Der Führungswechsel ist für die SPD auch Chance zur Erneuerung. Manch einer betrachtet den Übergang zu Beck ohnehin eher als Rückkehr zur Normalität

Grüne: Mehr Furcht als Sehnsucht

Auch aus Schwarz-Grün wird nichts. Ein halbes Jahr nach dem Machtverlust in Berlin steht die Ökopartei am Rande der Bedeutungslosigkeit

Wahlen: Zwei Siege

Stimmungstest für Merkel und Müntefering: In Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wurden die Landtage gewählt

Verdi: Was der Streik verdeckt

Privatisierung und Auslagerung, flexible Arbeitszeiten und Lohnverzicht: Unter hohem Kostendruck wandelt sich der öffentliche Dienst zur Leistungsgesellschaft