: Günther Uecker

Kunsthandel: Vorübergehend ausverkauft

Auf der Suche nach Geldanlagemöglichkeiten interessieren sich plötzlich viele für Kunst. Das erschwert das Geschäft für Händler wie Robert Ketterer.

© Lothar Wolleh/Oliver Wolleh, Berlin

Zero-Künstler: Bei Otto Piene glüht die Birne

Berlin feiert die ZERO-Künstler. Zum Gallery Weekend eröffnet nun eine Ausstellung mit Fotografien von Lothar Wolleh, der die Protagonisten der Bewegung porträtierte.

Kunstmarkt: "Dieser Beruf ist ein Privileg"

Was macht einen guten Galeristen aus? Und woran erkennt er wirklich gute Kunst? Ein Gespräch mit dem Preisträger der Art Cologne, Hans Mayer, und seinem Sohn Max.

© Raoul Van den Boom/ZERO foundation/VG Bild-Kunst, Bonn 2015

Zero-Kunst: "Wir hatten einfach keine Vorbilder mehr!"

1958 brach die Gruppe Zero in neue Kunstgalaxien auf. Heinz Mack gehörte dazu. Ein Gespräch über kiloweise Farbe und die Suche nach unbelasteten Ausdrucksformen

Zero: Sehnsucht nach dem Nullpunkt

Berlin feiert die Künstlergruppe Zero und die Geschichte einer großen Kunst-Utopie. Was ist von den Träumen heute noch übrig?

WDR-Kunstsammlung : Das ist Kunst, das kann weg

Tom Buhrow will die Kunstsammlung des WDR verkaufen. Auch die anderen öffentlich-rechtlichen Anstalten besitzen Hunderte Werke. An Verkauf denkt dort aber niemand.

Otto Piene: Der Licht- und Luftkünstler

Gerade wird der Zero-Künstler Otto Piene in Berlin mit einer großartigen Doppelausstellung gefeiert. Einen Tag nach der Eröffnung ist er nun friedlich gestorben.

K U N S T : Die unbunte Farbe Weiß

Was macht ein Bild aus? Wo fängt die Wand an? Antworten in den Gemälden des amerikanischen Malers Robert Ryman in München

Heinz Mack: Der Lichtkünstler

Heinz Mack hat die Zero-Kunst miterfunden, das Licht, die Bewegung und die Natur zur Kunst gemacht. Jetzt wird der 80-Jährige mit zahlreichen Ausstellungen geehrt.

Kunstmarkt: Stunde null

Das Ende der Malerei war ein Anfang: Die Zero-Kunst aus der Sammlung Lenz Schönberg bei Sotheby’s.

Kunst: Hüben wie drüben

Wie die deutsche Kunst die Teilung verarbeitet hat? Schlecht. Ausgerechnet eine amerikanische Ausstellung entlarvt nun höchst sehenswert die alten Ost-West-Ressentiments

Atelierbesuch : Der Feldarbeiter

Wie ein Seismograf reagiert der Maler Günther Uecker auf die Welt und ihre Katastrophen. Ein Besuch