: Güterverkehr

© John MacDougall/​AFP/​Getty Images

Deutsche Bahn: Wie will die Bahn das schaffen?

Der Vorstand der Bahn versucht mit einer Wachstumsstrategie, den Wünschen der Politik zu entsprechen. Wie die nötigen Investitionen finanziert werden, ist dabei offen.

Bahnverbindung: Deutschland stellt sich quer

Die Bundesrepublik verhindert seit Jahren bessere Bahnverbindungen in die Schweiz und nach Österreich – und verärgert damit seine Nachbarn. Nun ist der Streit eskaliert.

© ÖBB/​Nina Gou Xuang Feng

Wien: Großspurig unterwegs

Wien als Knotenpunkt der neuen Seidenstraße – davon träumt Österreichs Wirtschaft. Und kramt ein angestaubtes Megaprojekt aus der Schublade, das mit Russland zu tun hat.

Lang-Lkw: 25,25 Meter Ablehnung

Zwei Drittel der Deutschen sind gegen XL-Laster. Die ließ das Verkehrsministerium 2017 auf die Straße. War das rechtens? Das muss jetzt ein Gericht entscheiden.

© Julian Stratenschulte/​dpa

Deutsche Bahn: Mehr Fahrgäste, mehr Gewinn

Mehr als 40 Milliarden Umsatz, europaweit etwa 4,4 Milliarden Passagiere: 2016 war für die Bahn ein erfolgreiches Jahr. Der neue Chef Richard Lutz zeigt sich euphorisch.

Deutsche Bahn Cargo: Ins Aus rangiert

Der Güterverkehr ist seit Jahren das Sorgenkind der Deutschen Bahn. Die Sparte zeigt exemplarisch, wie viele der Probleme im Konzern hausgemacht sind.

© Daimler

Vernetzte Lkw: Rollende Datencenter

Der Güterverkehr auf der Straße nimmt zu, doch das Logistiksystem ist erschreckend ineffizient. Lkw-Hersteller arbeiten daran, das zu ändern.

Güterverkehr: Die Bahn ist frei

Hamburg hat sich nach langen Debatten mit Bremen und Niedersachsen auf neue Güterbahnstrecken geeinigt. Ein Kompromiss, der für die Stadt nicht zufriedenstellend ist.

Güterverkehr: Die Bahn ist frei

Fast so wichtig wie die Elbvertiefung, nur schwerer zu verstehen: Der Streit um die Güterbahnstrecken. Nun gibt es einen Kompromiss.

Deutsche Bahn: Chronisch überlastet

15 zentrale Strecken im deutschen Schienennetz sind heillos verstopft, zeigt unsere exklusive Karte. Der Bahn gelingt es seit Jahren nicht, die Engpässe zu erweitern.