: Guide Michelin

Mensen: Eintopf für alle

Chipperfield mal die Wasserkaraffe reichen? Mit Rucksackherstellern vegan lunchen? Wir empfehlen Kantinen und Mensen im ganzen Land, die auswärtigen Gästen offenstehen.

© Martin Debes für ZEIT ONLINE

Gastronomie: Landschwein à la Maria

Gourmetküche in Thüringen? Gab es bisher kaum. Dann verwandelte eine Studentin ein Gartenlokal in ein Sternerestaurant – und machte sich damit anfangs nicht nur Freunde.

© dotstock/stutterstock

Content Marketing: Journalismus zu Werbezwecken

Mit als Nachrichtenseiten getarnten Angeboten im Internet jagen Unternehmen Kunden – und sammeln Daten über deren Alltag. Kritiker sprechen von "Pseudojournalismus".

Reisen ohne Navi: Analoge Pampa

Wo Wirte Käsefondues anbieten und Apotheken Mittel gegen den Blähbauch. Willkommen im Burgund – eine Herausforderung für Reisende, die auf Elektronik verzichten.

Gastronomie: Verbeugung vor der Gurke

Kevin Fehling ist der jüngste Drei-Sterne-Koch Deutschlands. Aus Gurken macht er Kunstwerke. Ein Menü in seinem Restaurant kostet 290 Euro. Reich wird er damit nicht.

Gastronomie: Neue deutsche Sterne

Die Tester des Restaurantführers "Guide Michelin" zeichnen so viele deutsche Restaurants aus wie nie zuvor. Deutschland hat nun 282 Sterne-Küchen.

Sterne satt

"Wir haben seinen Stern gesehen und sind gekommen, ihm zu huldigen" (Mt. 2,2). Ob die Weisen aus dem Morgenland etwas vom Genießen verstanden haben, ist nicht bekannt. Wer also wissen will, welchen Köchen er huldigen soll, der hält sich besser an den Guide Michelin als an die Bibel

E S S K U L T U R : Einigkeit und Recht auf Eintopf

Graupen, Gänse, Klöße - die deutsche Plumpsküche lebt, allem Hedonismus zum Trotz. Gelobt sei, was satt macht, gilt für ein Volk, das seit dem Dreißigjährigen Krieg von einer Not in die andere gefallen war. Kollektive Mangel- und Hungertraumata sitzen fest verankert in unserem kollektiven Unterbewusstsein. Eine kleine Kulturgeschichte

Sorglos in Wien

Wolfram Siebeck weilt an der schönen blauen Donau und lässt sich's schmecken - trotz Rinderseuche und Schweineskandal

S I E B E C K: Oberförsters Stammlokal

Hummer, Gänseleber und getrüffelte Perlhühner - nicht gerade Hausmannskost, was im Waldhotel Sonnora auf den Tisch kommt. Und doch unverkennbar deutsch und erstaunlich konservativ. Da scharrt der bronzene Hirsch vor dem Haus zustimmend mit den Hufen ...

Kultur- und Hummerhauptstadt

Rotterdam - was fällt uns ein? Erasmus, der Humanist. Von deutschen Bomben zerstört. Der größte Hafen des Kontinents. Vielleicht noch: "Culturele Hoofdstad van Europa". Aber Eingeweihte wie Wolfram Siebeck wissen, dass man in Rotterdam angenehm wohnen und gut einkaufen kann - und obendrein sehr gut isst

© picture alliance / dpa

Guide Michelin: Aufschwung der erschwinglichen Küche

Der Guide Michelin hat in Deutschland erneut mehr Sterne verliehen. Neben den Top-Adressen erlebt vor allem die bezahlbare Kategorie "Bib Gourmand" ein neues Hoch.

© THOMAS KIENZLE/AFP/Getty Images

Harald Wohlfahrt: Der ewige Drei-Sterne-Koch

Albinolachs auf Austerngelee oder einfach Sauerklee - Harald Wohlfahrt serviert, was die Natur hergibt. Und gilt damit als einer der besten deutschen Köche.

© Reuters/Eric Gaillard

Guide Michelin: Jeder Gast ein Restaurantkritiker

Der Restaurantführer Guide Michelin startet ein Online-Portal, auf dem jeder die Sterneküche beurteilen darf. Das Ende? Eher Rettung in letzter Minute. Von Gero v. Randow