: Guido Knopp

"Son of Saul": Zum Gaffen gezwungen

In der Hölle von Auschwitz: László Nemes’ Film "Son of Saul", soeben mit einem Oscar prämiert, entgeht dem Voyeurismus nicht

© BR/​Roxy Film/​Christian Hartmann

"Luis Trenker": Er ist wieder da

Die größten Erfolge feierte Luis Trenker in den Filmen der Nazis. Seiner Nachkriegskarriere schadete das nicht. Jetzt zeigt die ARD ein Biopic über den Schauspieler.

Kolumne Ich glotz TV: 14 mal Krieg

Keine Heldengeschichten, kein nationales Epos, kein Guido-Knoppismus: Die Serie "14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs" erzählt eine europäische Mentalitätsgeschichte.

Alles, für immer

Lutz Körner will die Lebenserfahrungen älterer Menschen für die Nachwelt retten. Im Kampf gegen die Vergänglichkeit läuft ihm die Zeit davon

© Geoff Caddick/​AFP/​Getty Images

Medienkritik: Overkill royal

Die Hochzeit Windsor-Middleton in London bringt Medien und Menschen um den Restverstand: Vier Sender werden den Kitsch live und parallel übertragen. Von Joachim Huber

Österreich: Der Anti-Politiker

Auch ein Lieblingsfeind kann fehlen, vor allem wenn es bis zuletzt nicht gelungen ist, ihn zu knacken.

Belletristik: Raketenjungs, bitte kommen!

Drei Kinder besteigen ein Raumschiff und suchen deutsche Spuren im All: In Jörg Albrechts Roman trifft Pop auf Geschichte, Realität auf Science-Fiction und Guido Knopp das Sandmännchen.

Das Letzte

Ausverkauft, meine Damen und Herren, das Berliner Olympia-Stadion ist ausverkauft!

Zeitgeschichte: Ein Volk in der Zeitmaschine

Guido Knopp, der Starhistoriker des ZDF, organisiert Pauschalreisen in die NS-Vergangenheit. Seine Ausflüge sind beliebt. Das Fernsehpublikum fühlt sich bei ihm vor allem Bösen gut beschützt

parapsychologie: Spuk im Ersten

Von der Wiedergeburt zum Nahtoderlebnis – die ARD sucht mit "Dimension Psi" die Quote im Jenseits Von Christoph Drösser