: Gymnasium

© Laura Edelbacher

Abiturquote: Bayern macht es sich schwer

Im Norden machen mehr Schülerinnen und Schüler Abitur als im Süden, in Städten öfter als auf dem Land. Mit komisch verteilter Intelligenz hat das aber nichts zu tun.

© Charlotte Sattler (aus der Arbeit "anders normal - Karl-Uwe")

Inklusive Pädagogik: Geht alles anders

Henri wollte mit Down-Syndrom aufs Gymnasium. Das löste eine bundesweite Debatte aus. Was wurde aus ihm?

© Giacomo Bagnara für DIE ZEIT

Schulgebäude: Pädagogisch wertvolle Architektur

Die Forschung hat gezeigt, wie groß der Einfluss der Schulgebäude auf das Lernen ist. Eine Schule ohne Klassenzimmer und Türen? Ein Hamburger Gymnasium wagt einen Neubau

© Roman Pawlowski für DIE ZEIT

Gymnasium: Ganz schön voll hier

Was bleibt von der einst "höheren Schule", wenn plötzlich alle hinwollen? Der Erfolg des Gymnasiums wird zu seinem größten Problem. Dieser Text hat viele interessiert.

© Lea Dohle

Nachrichtenpodcast: Grüner Klassenkampf von oben?

Ein umweltbewusstes Leben sei elitär, lautet ein verbreiteter Vorwurf. Doch stimmt das? Außerdem im Podcast: Abitur für alle – und was das für Konsequenzen hat.

Gymnasium: Zeitlos elitär

Die gesellschaftliche Oberschicht auszubilden – das war lange Zeit der Anspruch des Gymnasiums. Dabei begann seine Geschichte mit dem Versprechen: Bildung für alle!

Abitur: Ist der Schulfrieden am Ende?

Mit der Abkehr vom Turboabi hat die CDU der SPD in zwei Bundesländern die Macht genommen. Die Hamburger CDU windet sich noch. Warum eigentlich?

© Christian Charisius/dpa

Weiterführende Schulen: Drei Wünsche frei

Im Februar beginnt die Anmelderunde für die weiterführenden Schulen. Doch welche Hamburger Schule ist die richtige? Eine Anleitung in fünf Schritten

Gymnasium: Was die Matura wirklich wert ist

Zu Beginn jedes Schuljahres ist die Reifeprüfung das Ziel aller Gymnasiasten. Aber sie sagt längst nichts mehr über die Befähigung zu einer Universitätskarriere aus.

Abiturienten: "Blasierter Jüngling"

Wie war es eigentlich damals? Martin Walser, Caroline Peters und andere Abiturienten berichten von der Reifeprüfung – von der Nachkriegszeit bis in die 2010er Jahre.

© Bethany Clarke/Getty Images

Abibälle: Catwalk ins Leben

Abibälle werden immer pompöser. Selbstgemacht ist nicht genug, zum Abschluss muss eine Limousine her. Ohne die Hilfe von professionellen Unternehmen läuft fast nichts.