: H5N1

© STRDEL/AFP/Getty Images

H1N1-Virus: Grippe zum Üben

Die Pandemie ist nicht besiegt. Bislang verläuft die Amerikagrippe recht harmlos – doch das könnte sich ändern, wenn der neue Erreger sich mit der Vogelgrippe mischt.

Vogelgrippe: Eine Milliarde gegen die Seuche

Eine internationale Geberkonferenz am Mittwoch in Peking soll eine Milliarde Euro für den Kampf gegen das Virus H5N1 zusammentragen. Die WHO berichtet unterdessen von weiteren infizierten Menschen in der Türkei

Vogelgrippe: Gefährliches Virus breitet sich aus

Nun ist es ganz sicher: In der Türkei sind zwei Kinder dem aggressiven Erreger H5N1 zum Opfer gefallen. Erstmal tötet die Seuche damit auch Menschen außerhalb Südostasiens - und es werden immer mehr Verdachtsfälle bekannt

H5N1: Lauter "infizierte Menschen"

Die Gerüchteküche brodelt. Das Vogelgrippevirus scheint sich neue Wege zu bahnen: Durch Zoobesuche und den Verzehr von gekochtem Huhn wähnen sich nun auch Menschen in Gefahr

Vogelgrippe: Das Virus meldet sich zurück

Eine mit H5N1 infizierte Ente ist in Bayern abgeschossen worden. In China entdeckten Forscher eine weitere Variante des Virus, die auch Säugetiere befällt.

Vogelgrippe: H5N1 in Nutztieren

Es ist so weit: In Sachsen hat das Virus einen Geflügelhof befallen. 16.000 Tiere müssen vorsorglich getötet werden.

Vogelgrippe: Afrika in Angst

Das tödliche Virus H5N1 greift auf dem afrikanischen Kontinent um sich. Es könnte dort weitaus verheerender wüten als in Südoastasien

H5N1: Immer mehr Verdachtsfälle

Die Vogelgrippe scheint sich in Europa auszubreiten. Nach Großbritannien und Kroatien hat es auch Schweden mit dem ersten Fall zu tun

H5N1: H5N1 in Rumänien

Britisches Labor hat den Verdacht auf das gefährliche Virus bestätigt

H5N1: Bundesweite Stallpflicht

Eine Eilverordnung des Verbraucherministeriums soll nun das gesamte deutsche Federvieh vor dem Vogelgrippe-Virus schützen. Die EU präpariert sich unterdessen gegen ein Pandemie

H5N1: Deutsche Hühner unter Verdacht

Baden-Württemberg hat erste Vögel getestet. Die Europäische Union versucht sich unterdessen gegen Wildgeflügel aus Russland zu wappnen

H5N1: Gefahr aus dem Osten

Zugvögel aus Russland könnten die Vogelgrippe sehr bald nach Deutschland bringen. Die Bundesregierung verhängt deshalb eine generelle Stallpflicht

Moleküle: Wichtige Zwerge

Der Glücksbringer, das Verfemte oder das Tödlichste: Eine kleine Menagerie der besonderen Moleküle

Grippeimpfung: Es war einmal ein Antikörper

Eine britische Firma will die Allzwecksuperwaffe gegen Influenzaviren gefunden haben. Sie soll sogar vor Vogelgrippe-Mutanten schützen. Da lohnt ein Blick auf die Details

Epidemie: Ansteckender Föderalismus

In Deutschland ist Katastrophenschutz Ländersache. Sollte sich eine Krankheit bundesweit ausbreiten, wäre das Chaos groß.

Vogelgrippe: Fast 1000 Tiere getötet

Nachdem das H5N1-Virus in einem Geflügelbestand in Thüringen nachgewiesen worden ist, müssen dort viele Höfe ihre Tiere keulen

Vogelgrippe: Verseuchtes Fleisch?

In Großbritannien wächst der Verdacht, dass das Virus H5N1 mit Fleischtransporten aus Ungarn kam. Im Südosten der Türkei stehen vier Kinder unter Vogelgrippeverdacht

Vogelgrippe: Wachsamkeit statt Panik

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in Großbritannien und Ungarn zeigt sich die EU zuversichtlich, die Krankheit unter Kontrolle zu halten

Vogelgrippe: Schockierender Egoismus

Die Reaktion britischer Geflügelzüchter auf die Vogelgrippe zeigt: Profitgier triumphiert über Verantwortung. Das ist nicht nur fürs Federvieh gefährlich, kommentiert

H5N1: Ein Killer kehrt zurück

Lange Zeit war es still um die Vogelgrippe. Zumindest in Europa. Jetzt hat das Virus erstmals auch Großbritannien erreicht.

Vogelgrippe: Es ist noch nicht vorbei

Bald werden Wildvögel die Vogelgrippe wieder in Europa verbreiten. Das Medikament Tamiflu soll Leben retten, wenn das Virus auf Menschen überspringt. Vor einem Jahr war es Mangelware, heute ist Tamiflu eine globale Pille. Zu verdanken ist dies einer genialen Erfindung und einem gewaltigen Kraftakt.