: Hamburger Hafen

© David Maupilé für DIE ZEIT

Hamburger Hafen: "Wir müssen richtig knüppeln"

Vor 50 Jahren kam zum ersten Mal ein Containerschiff nach Hamburg. Was hat sich seitdem im Hafen verändert? Ein Gespräch mit drei Fachleuten aus drei Generationen

© Illustration: Matthias Holz für DIE ZEIT

Container: Knappe Kiste

Container für den Hafen? In Hamburg waren Mitte der Sechziger viele skeptisch, ob man sie wirklich braucht. Und dann folgte der Container-Boom.

Kreuzfahrtschiffe: Immer Meer!

Venedig verbietet Kreuzfahrtschiffe. Hamburg aber will immer mehr davon, im nächsten Jahr sollen schon 880.000 Passagiere kommen. Kann das gut gehen?

Achim Reichel: "Junge! Rede Hochdeutsch!"

St. Pauli war seine Kinderstube, später übernahm er den legendären Star-Club. Ein Gespräch mit dem Musiker Achim Reichel über die Geheimnisse der Hamburger Musikclubs.

Elbvertiefung: Alles fließt

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt über Klagen gegen die Elbvertiefung. Schon wieder? Ja, schon wieder. Und das bleibt nicht das einzige Déjà-vu.

© Keystone/Getty Images

Holocaust: Zurück ins Land der Täter

Tausende Holocaust-Überlebende wurden vor 70 Jahren aus Palästina nach Deutschland zurückgeschickt. Die Exodus-Affäre war der letzte Schritt zur Staatsgründung Israels.

Maritimes Museum: Wenn der Käpt’n erzählt

Peter Tamms Internationales Maritimes Museum in der HafenCity, Hamburgs größtes Privatmuseum, entfaltet 3.000 Jahre Seefahrtshistorie. Nun steht Konkurrenz in Haus.

© Christian Gahl

Konzerte: Was wird hier gespielt?

Von Bochum bis Berlin, von Dresden bis Hamburg entstanden tolle neue Konzertsäle. Aber welche Musik ist dort zu hören? Ein kritischer Ausblick auf die neue Saison

© Erika Santelices/AFP

Kokain: Jedes Gramm tötet

So kommt das Kokain von den Anden bis nach Kreuzberg: Auf der Spur eines Stoffes, der Staaten zerstört, Gangster antreibt, Terroristen finanziert und Wälder vernichtet.

Serie: Beruf der Woche

Hafenschiffer: Stets mit einem Bein an Land

Einmal ums Kap Hoorn segeln? Gehört für Hafenschiffer nicht zum Arbeitsalltag. Sie bewegen sich in See- und Binnenhäfen. Spannend und fordernd ist der Beruf dennoch.