: Hanns Eisler

Wolf Biermann: "Die DDR war meine Rettung"

Der Liedermacher Wolf Biermann animiert auf seiner Tour zum Wählen. Ein Gespräch über Angela Merkel, die Wut der G20-Kämpfer und die Angst vor einem neuen Kommunismus

Daniel Barenboim: Das Oval Office der Musik

Alles atmet, flirrt und schwingt: Der von Daniel Barenboim initiierte Kammermusiksaal des Stararchitekten Frank Gehry wird die internationale Musikszene verändern.

© Dirk Bleiker

Daniel Erdmann: Swing für Europa

Der Saxofonist Daniel Erdmann sucht im Jazz die politischen Untertöne. Auch mit seinem Trio Das Kapital und seiner jüngsten Band Velvet Revolution.

Wolf Biermann: Mein Biermann

An Wolf Biermann kam einst keiner vorbei, der Lieder schrieb. Der Titan setzte poetische und moralische Maßstäbe. Kann man mit einem Idol befreundet sein?

Wolf Biermann: Die vielen Saiten des Wolf Biermann

Der Schriftsteller Andreas Maier hält Wolf Biermann für einen großen Komponisten. Kurz vor seinem 80. Geburtstag hat er ihn getroffen. Und mit ihm Gitarre gespielt.

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über Pianisten und Schreiber, die in die Tasten hauen.

Z E I T G E S C H I C H T E : Der amerikanische Albtraum

Jene berühmte Farce, in der Bertolt Brecht die Inquisitoren der McCarthy-Ära narrte, sich als Nichtkommunist und sein Werk als nichtkommunistisch deklarierte - am Tage nach seinem Verhör verließ er die USA -, ist Dokument der Lächerlichkeit und Bedrohlichkeit zugleich. Wie übrigens die gesamte "Akte Brecht" des FBI, die dieser Tage freigegeben wurde:

Hanns Eisler: Der Unbequeme

Vor 50 Jahren starb der Komponist Hanns Eisler – in einer neuen Biografie gewinnt er Kontur.

© Erich Auerbach/Getty Images

Dirigent Bruno Walter: Vertreibung ins Paradies

Der Exodus europäischer Musiker in die USA nach 1933 veränderte die Kulturgeschichte. Zu den Exilanten gehörte auch der Dirigent Bruno Walter, der vor 50 Jahren starb.

Lob Des Eigensinns: Hanns Eisler

Und weil der Mensch ein Mensch ist, braucht er Noten. Musik muss die Leute ändern. Denn: So geht es nicht weiter!

Musikgeschichte: Schamlos melodiös

Das Jüdische Museum Wien zeigt eine Ausstellung zu Leben und Werk des Komponisten Hanns Eisler – eine Desillusionierung.

Ausbildung: Tonsetzers Häschenschule

Wie wird man Komponist? Man geht zu einem Lehrer, fürchtet sich nicht vor 800 Jahren Musikgeschichte und versucht, Töne zum Glimmen zu bringen.

Klassiker der Moderne (33): Der Optimist

Wer die "Deutsche Sinfonie" hört, hat den ganzen Hanns Eisler in der Nussschale und ein halbes Jahrhundert dazu – politisch wie musikalisch.

Sound & Vision: Molltonne im Posaunenweg

Ach, Berlin, wie musikalisch sind deine Straßen! Aus den Komponistenvierteln der Hauptstadt berichten Sabine Schründer (Bilder) und David Hugendick (Texte)

Der amerikanische Albtraum

Das FBI hat seine Brecht-Akte freigegeben: Eine Erinnerung an McCarthys Hexenjagd auf Intellektuelle

Ihre Stimme, seine Heimat

Lotte Lenya und Kurt Weill, Chanteuse und Komponist, und ihre große, schöpferische Liebe