: Hans Christoph Buch

© Murad Sezer/Reuters Pictures

Nedim Gürsel: Der Schnurrbart des Präsidenten

Nedim Gürsels Roman "Der Sohn des Hauptmanns" ist eine Liebeserklärung an das moderne Istanbul. Eine Stadt, die vielleicht bald von Erdoğan ausgelöscht sein wird.

© Die Andere Bibliothek

Die Andere Bibliothek: Proviant für die Reise im Kopf

Ein Schotte, der frustrierte Briefe aus der Südsee schreibt, ein Franzose auf Deutschlandreise 1783: Die schönsten Reisebücher erscheinen in der Anderen Bibliothek.

Schriftsteller: Verse frisch vom Rost

Der Schriftsteller Hans Christoph Buch besucht Martin Walser und Günter Grass. Und er bekennt seine Mitschuld an Grass' Israel-Gedicht. Von Gerrit Bartels

© Liu Jin

China: Die Spucke des Vorsitzenden Mao

Ein epochaler Roman: Das Buch "Brüder" des chinesischen Erfolgsautors Yu Hua hat seinen Welterfolg voll und ganz verdient.

Roman: Die Erde, der Weizen, das Brot, der Tisch

Ein Meisterwerk: Der brasilianische Schriftsteller Raduan Nassar erzählt in seinem Roman »Das Brot des Patriarchen« noch einmal die Heimkehr des verlorenen Sohnes

sudan: „Bitte lassen Sie uns nicht allein!“

Im Sudan herrscht ein brutaler Bürgerkrieg. Milizen töten und vergewaltigen im Auftrag der Regierung, die Bevölkerung flüchtet in den benachbarten Tschad. Droht ein Genozid? Bericht aus einem Land am Abgrund

Lesungen

Teasertext

Offener Brief an Peter Handke

Anstelle einer Reportage über den Kosovo schrieb der Schriftsteller Hans Christoph Buch diese Replik auf Peter Handkes Ansichten zum Balkankrieg

Im Zoo

Deutsche Autoren besichtigen New York