: Hans Werner Henze

© dpa
Serie: 650 Jahre ÖNB

Ingeborg Bachmann: Glücksfall für Leser

"Böhmen liegt am Meer" gilt als das schönste Gedicht von Ingeborg Bachmann. Erst seit Kurzem weiß man, dass es Teil eines Zyklus ist.

© Bernd Uhlig/Salzburger Festspiele

"The Bassarids": Sehnsucht nach den Sirenen

Auf der Suche nach dem Schönen in einer nicht so schönen Welt: Hans Werner Henzes "The Bassarids" bei den Salzburger Festspielen

Komponisten: Wie klingt die Gegenwart?

Die Zeit der Debatten in der neuen Musik ist vorbei. Vier Komponisten der jüngeren Generation darüber, wie man die Jetztzeit vertont und was das mit Politik zu tun hat.

Briefe: Glücklich ist, wer korrespondiert!

Die Faszination für literarische Briefwechsel scheint noch immer ungebrochen. Auch jahrelanges E-Mailen gibt keinen Anlass zum Kulturpessimismus. Von Ulrich Rüdenauer

Funk für Anspruchsvolle

Den ersten großen, zweistündigen Ereignisbericht des neuen deutschen Fernsehfunks: den Kölner Rosenmontagszug. Ein gelungenes Wagnis.

Funk für Anspruchsvolle

Das sogenannte Fernsehen ist eigentlich ein Nahsehen. Man sitzt im Zimmer und sieht die Menschen, die auf dem Schirm erscheinen, im privaten Kreis.

Panorama neuer Musik

Bedenkt man, daß solche Veranstaltungen Ja nicht stapelweise vollgültige Neuheiten und druckreife Talentproben herausbringen können, sondern neben einigen starken Trümpfen bestenfalls einen vielseitigen Überblick geben, die Urteilsbildung anregen und schärfen sollen – dann dürfen der Hessische Rundfunk Frankfurt als Gesamtleiter sowie der NWDR Hamburg, der Südwestfunk Baden-Baden und die „Internationalen Ferienkurse für neue Musik“ in Darmstadt mit Genugtuung auf die diesjährige „Woche für neue Musik“ zurückblicken.

Nächste Seite