: Harald Ringstorff

P D S : Der Sozialismus fällt aus

Der Wähler hat die PDS aus der Bundespolitik verabschiedet. Überall im Osten verlor die Partei - vor allem an die SPD

P D S : Die roten Panther

Die PDS wandelt sich - aber nur, wenn sie unter öffentlichem Druck steht. Im Gegensatz zu den überdurchschnittlich jungen Wählern ist die PDS-Basis hoffnungslos überaltert. Die Reformer in der PDS haben zwar gute Verbindungen zur Führungsebene, aber oft müssen Sie Kompromisse eingehen

Bundesländer: Lustlos in Schwarz-Rot

Die Großen Koalitionen in den Ländern verheddern sich immer öfter in Streitereien, seit im Bund die Farben gewechselt haben. Von Matthias Schlegel

Föderalismus: Große Mehrheit für Reform

Die Bundesregierung und die Mehrheit der Länder haben sich geschlossen hinter die umstrittene Föderalismusreform gestellt. Die Opposition kritisiert das Vorhaben scharf

Ringstorff-Rücktritt: Genug regiert

Harald Ringstorff tritt ab, der dienstälteste ostdeutsche Ministerpräsident. Er führt vor, wie ein geordneter Rückzug aus der Politik ablaufen kann.

Bundesverdienstkreuz: Jedem seinen Orden!

Horst Köhler vergibt heute das Bundesverdienstkreuz an Roland Koch, Wolfgang Böhmer, Harald Ringstorff und Peter Müller. Das wurde aber auch Zeit. Eine Glosse.

Parteien: Rot-Rot, na und?

Mal mit ihr wie in Berlin, mal ohne sie wie in Schwerin: die PDS für SPD längst eine Option wie jede andere - zumindest in den Ländern.

SPD: Gemütlicher Sprengsatz

SPD-Chef Kurt Beck ist auch in den aktuellen Auseinandersetzungn in der Großen Koalition gefährlicher, als es oft scheint. Aber genügt das, um Angela Merkels Nachfolger zu werden?

Landtagswahlen: Am Ende wird doch alles rot

Die Sozialdemokraten gewinnen das Kopf-an-Kopf-Rennen in Mecklenburg-Vorpommern und bleiben damit sowohl in Schwerin als auch in Berlin stärkste Partei.

Landtagswahlen: Mit blauem Auge

Die SPD kann mit dem Ergebnis der Landtagswahlen zufrieden sein, während die CDU in der Krise bleibt. Das Wichtigste aber: Der Erfolg der NPD im Nordosten ist nicht so groß wie befürchtet. Ein Kommentar

Landtagswahlen: Die SPD gewinnt

Die Prognosen für die Wahlergebnissen sprechen für einen Fortbestand der Rot-roten Koalitionen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. Die NPD zieht in den Landtag von Schwerin ein.

Wahlkampf: Linke Hängepartie

In Mecklenburg-Vorpommern und Berlin stellen sich am Sonntag zwei Bündnisse von SPD und Linkspartei zur Wiederwahl. Begeistert sind selbst ihre eigenen Anhänger nicht.

Georges Tagebuch: Gauden Dach, Mr. President!

Jeder kennt das: Kommt Besuch, muss alles so aussehen, wie sonst nie. Frühlingsputz, drapierte Deko-Elemente, die pingelige Oma mit dem weißen Handschuh auf Staubflusensuche. Wenn der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sich ankündigt, ist das auch nicht anders. Bis auf wenige Ausnahmen....

SPD: Neues Spiel, neues Glück

Der Führungswechsel ist für die SPD auch Chance zur Erneuerung. Manch einer betrachtet den Übergang zu Beck ohnehin eher als Rückkehr zur Normalität

Neuwahl 2005: Alles im Lot?

Der Kanzler kämpft um die Handlungshoheit in der Partei und die Rebellen aus der SPD-Linken knicken ein. Hat Schröder seine innerparteiliche Autorität zurückgewonnen? Jedenfalls stellen sich die Ministerpräsidenten hinter ihn

Kreuzfahrthoch im Norden

In Rostock wird am Sonntag ein neuer Terminal eröffnet, und auch Kiel investiert in seinen Hafen

europa: Europa kommt nach Usedom

Auf der geteilten Ostsee-Insel wollen Polen und Deutsche am 1. Mai gemeinsam ein großes EU-Fest feiern - aber die Bürokratie stellt die Völkerfreundschaft auf eine harte Probe

Der Sozialismus fällt aus

Der Wähler hat die PDS aus der Bundespolitik verabschiedet. Überall im Osten verlor die Partei - vor allem an die SPD