: Harald Schmidt

© Maurice Kohl für DIE ZEIT

Harald Schmidt: "Viele Titanen bröseln weg"

Harald Schmidt ist der größte Entertainer Deutschlands, aber seit einigen Jahren unterhält er nur noch sich selbst. Seine Show macht er immer weiter: im eigenen Kopf.

"Panikherz": Nächte im Nebel

Das Stück "Panikherz" am Thalia Theater hat ein spektakuläres Bühnenbild. In einer Szene werden Fernsehbilder auf eine Wand aus Nebel projiziert.

© Privatarchiv Günther Jauch

Philosophie: Was ist Leichtsinn?

Herbert Grönemeyer hat Freunden und guten Bekannten, Prominenten und Künstlern eine Frage gestellt: Was halten sie für leichtsinnig, und was ist für sie leichter Sinn?

© Martin Valentin Fuchs für DIE ZEIT

Hermes Phettberg: Der wüste Alte im Asia-Imbiss

Früher war Hermes Phettberg ein Starmoderator. Heute hat die Welt sich von ihm abgewandt. Dabei hat Phettberg ihr noch so viel zu sagen.

© ProSieben/Claudius Pflug

"Late Night Berlin": Der lange Weg zu Johnny Carson

Late-Night-Shows sind ein schwieriges Format in Deutschland. Klaas Heufer-Umlauf hat sich daran gewagt. Doch den besten Gag in "Late Night Berlin" liefert Jan Böhmermann.

Jan Böhmermann: "Jetzt halt mal die Fresse"

"Ich bin menschlich enttäuscht von meiner direkten Vorgesetzten." Jan Böhmermann über Angela Merkel, Harald Schmidt und Tweets, die er nie abgeschickt hat.

© Monja Gentschow für DIE ZEIT

Nürtingen: Bisch au da?

Sie wollten nie nach Nürtingen? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Italiener in kurzen Hosen.

© SWR/Alexander Kluge

"Tatort" Schwarzwald: Ich hab' dich immer lieb

Zwar ohne Harald Schmidt, dafür aber mit einem großartigen Ermittlerteam: Der neue Schwarzwald-"Tatort" besticht durch seine Unaufgeregtheit.

© SWR /Alexander Kluge

"Tatort" Schwarzwald: Der Tod in den Tannen

In diesem "Tatort"-Debüt aus dem Schwarzwald ist alles regional: das Obst, der Schnaps, der Tod. Nur die Waffen kommen aus dem Netz. Das fesselt auch ohne Harald Schmidt.

Humor: Gags von ganz unten

Abseits des Leipziger Kabaretts entsteht ein völlig neuer Humor: Brachial, böse – und eigentümlich erfolgreich.

Pfadfinder: Fähnlein Unverzagt

Weil sie das klassische Abenteuer in der Gruppe bieten und mit der Zeit gehen, sind sie immer noch attraktiv.

WDR: Bye-bye, "Zimmer frei"

"Zimmer frei" war das Brennglas von Prominenz: Wer hierhinkam, wurde gesehen – und zwar anders und intensiver als in anderen Talkshows. Nach 20 Jahren ist nun Schluss.

© Daniel Knighton/Getty Images

Ironie: Nicht lustig!

Wenn plötzlich nicht mehr klar ist, worüber wir uns überhaupt einig sind, funktionieren unsere Witze nicht mehr. Und die Ironie verliert ihre Unschuld. Ist sie am Ende?

© dpa

Sidekick: Kick it like Gundula

Seit 23 Jahren ist Gundula Gause im "heute journal" die Frau neben den Moderatoren. Nun kann sie sich etwas anderes vorstellen. Das Leben als Sidekick ist kein leichtes.