: Harold Macmillan

© ZEIT ONLINE

Ukraine-Krieg: Last Exit Peace?

Ob aus der fragilen Waffenruhe in der Ukraine ein Frieden wird, hängt vor allem von Wladimir Putin ab. Es ist jede Anstrengung wert, ihm dabei Hilfestellung zu leisten.

K R I S E N F R E U N D S C H A F T : Der beste Freund

Verlässlich und rüstig: In der Krise bewährt sich England als bevorzugter Partner der USA. Die Briten standen stets auf der Seite der Sieger. Ihre politische Klasse schreckt vor dem Einsatz militärischer Mittel nicht zurück, wenn es im nationalen Interesse geboten scheint

Edward Kennedy: Ein Leben als Politiker

Edward Kennedy wurde nie US-Präsident, doch hielten ihn viele für den politisch talentiertesten der berühmten Kennedy-Brüder. Sein Leben in Bildern

nach der wahl: Wer zu lange mauert…

…den bestraft das Leben: Der Bundespräsident muss einen Kanzlerkandidaten vorschlagen. Wollen die Parteien ihn dabei hängen lassen?

"Kampf auf Leben und Tod"

Vor der EU-Erweiterung: Briten, Dänen, Iren - noch jede neue Nation machte Schwierigkeiten. Ein Rückblick in zwei Teilen

Sterben für Berlin?

Mit dem Mauerbau im Sommer 1961 trieb die permanente Krise um West-Berlin einem neuen Höhepunkt zu - doch den westlichen Alliierten fielen die deutschen Sorgen zunehmend lästig

Der ewige Tony

Die Briten halten an New Labour fest. Die reformierte Linkspartei könnte eine neue Ära begründen

Der neue Freund der Royals

Der Volkszorn über die britische Königsfamilie wurde zur ersten Bewährungsprobe für Tony Blair

Chor der Skeptiker

Die Zahl der Eurogegner unter den Briten wächst. Sogar die Proeuropäer fürchten, die gemeinsame Währung könnte die Union sprengen

Der Ruf nach Demokratie

Dieb, hau endlich ab!" Solche bösen Töne hatte Felix Houphouet-Boigny, der greise Präsident der Elfenbeinküste, noch nie aus dem Munde seiner Untertanen vernommen.

Panzer am Checkpoint Charlie

Vor dreißig Jahren inszenierte Nikita Chruschtschow die Berlinkrise. Wollte er den Westen erpressen? War es Bluff? Die Unruhe wurde zur Stunde der Wahrheit.

Angst vor der Wahrheit

Im Oktober 1957 ereignete sich im britischen Windscale eine schwere Nuklearkatastrophe. Erst jetzt wurden die amtlichen Akten geöffnet, die Einblick auch in den Versuch der damaligen Regierung gewähren, den Unfall zu verharmlosen.

Die Stunde des Maulwurfs

Der krönende Abschluß eines britischen Staatsschauspiels, das sowohl die Züge einer Farce als auch die einer Schmierenkomödie trägt, wird diese Woche in New York zelebriert.

Zeitspiegel

Der Wunsch nach Macht kann es schwerlich sein, der politische Altstars wie Edward Heath und Roy Jenkins bewogen hat, ihren Hut in den Ring von Oxford zu werfen.

Vielsagende Nachrufe

Auf einem kalten Landfriedhof der Grafschaft Sussex wurde "der perfekte Gentleman" zu Grabe getragen, wie der Bischof von Chichester in seiner Predigt versicherte.