: Harvard University

Harvard: Out of Gröpelingen

Devrim Yilmaz hat geschafft, was Tausende Studenten wollen: Er studiert in Harvard. Wie kommt ein türkischstämmiges Bremer Arbeiterkind an die beste Uni der Welt?

Big Data: Zwischen den Zeilen

Mit Hilfe des Computers lesen Geisteswissenschaftler riesige Textmengen. So kommen sie dem Zeitgeist auf die Spur und entdecken manch überraschenden Sinneswandel.

T H E O R I E : Was Darwin gern gewusst hätte

In seinem letzten Werk erklärt der Wissenschaftler Stephen Jay Gould seine Sicht der Evolution. Ob es so revolutionär wie Charles Darwins "Origin of the species" von 1859 wirkt, muss sich erweisen. In den USA, wo das Buch Ende März erschien, ist die Fachwelt noch mit der Lektüre beschäftigt

T I E R E : Was denkt die Äffin?

Der Primatenforscher Hauser untersucht die Intelligenz der Tiere. Sein Buch ist eine Fundgrube voller spannender, verständlich präsentierter Studien über die erstaunlichen kognitiven Leistungen der Tierwelt und die Wege, ihnen auf die Spur zu kommen

B E W E G U N G S K R A F T : Kopflastige Forschung

Warum verbrauchen afrikanische Frauen beim Tragen so wenig Energie? Sie können weit höhere Wirkungsgrade beim Gehen erzielen - paradoxerweise jedoch nur dann, wenn sie dabei eine große Last auf dem Kopf tragen. Balancieren sie rund 20 Prozent ihres Körpergewichts auf dem Scheitel, so haben Forscher ermittelt, setzen diese Frauen ihre Energie zu über 80 Prozent in Vorwärtsbewegung um

H I N T E R G R U N D : Eine Schule für die Besten

Mit der Bucerius Summer School fördert die ZEIT-Stiftung deutschen Begabten-Nachwuchs und schafft ein weltweites Netzwerk führender Experten. Thema der ersten Summer School: Wie lässt sich eine globalisierte Welt steuern? - Die ZEIT_online begleitet die Veranstaltung mit Beiträgen, Videos, Diskussionen und zahlreichen Hintergrundinformationen

aktuell: JOB-newsletter DIE ZEIT Ausgabe 21/03

Deutscher MBA: Was bringt der Titel?; Studieren nach dem Studium: Private Uni in Dresden gegründet; Ärzte-Kongress: Zukunfts-Chancen für Mediziner; Krankenstand: Quote sinkt, aber psychische Erkrankungen nehmen zu

Staatsverschuldung: Verrechnet!

Ab 90 Prozent Staatsverschuldung verarmen Staaten – hatte ein Ökonom errechnet. Politiker vertrauten ihm. Doch ein Student zweifelte und fand einen unglaublichen Fehler.

Kurzer Trip ins Jenseits

Manche Menschen sind sicher, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Ein Harvard-Professor schrieb einen Bestseller über sein Nahtoderlebnis.

Umwelt/Treibgase: Ätzende Eiskristalle

Seit der Entdeckung des „Ozonlochs“ über der Antarktis im Jahre 1985 rätseln Wissenschaftler, wie dieses Phänomen letztlich zu erklären sei und warum zum Beispiel der Ozonabbau am Südpol so ausgeprägt ist und am Nordpol nicht.

Noch brennen in der Türkei die Lichter

Endlich ist es soweit: Bülent Ecevit regiert. Sechs Monate dauerte sein Marsch durchs Parlament, vom Wahlsieger zum Ministerpräsidenten.

Cranach kontrovers

Die Gemälde von Lucas Cranach“, das immer noch grundlegende Werk für die gesamte Cranach-Forschung, 1932 von Max J. Friedländer und Jakob Rosenberg public ziert, ist jetzt in der längst fälligen zweiten Auflage erschienen.