: Harvard University

Wissenschaft: Alles sehr rätselhaft

In Wien wollen einige Physiker die Welt auf den Kopf stellen. Sie erforschen das Universum der Quanten und feiern dabei weltweit Erfolge.

Warten auf den Rückflug: Abreise ungewiss

Wegen einer unsichtbaren Aschewolke über Europa sitzen weltweit Menschen in Flughäfen und Hotels fest – auch einige Redakteure. ZEIT ONLINE hat ihre Berichte gesammelt.

Schädling: Mit Gentests gegen die Bettwanze

Vor allem Großstädter leiden unter blutsaugenden Bettwanzen. Erstmals haben Forscher nun das Erbgut der Parasiten auseinander genommen, um des Schädlings Herr zu werden.

Daniel J. Goldhagen: Bitte keine Debatte!

In seinem neuen Buch über Völkermorde erfindet Daniel J. Goldhagen eine absurde Politik, die den Rechtsstaat ebenso abschafft wie das staatliche Gewaltmonopol.

Psychologie: Die Biologie der Seele

Was ist das Ich? Wissenschaftler entziffern den biologischen Code unseres Charakters – und könnten damit Erziehung und Psychologie revolutionieren.

Forschung : Quirlige Nano-Nudeln

Forscher haben winzige Borsten entwickelt, die kleinste Dinge greifen. Das Prinzip könnte einmal nützlich sein, um Medikamente durch den menschlichen Körper zu schleusen

Hochschule: Mit Multikulti zur Elite

Die Diskriminierung farbiger Studenten in den USA hat sich ins Gegenteil verkehrt: Nun wetteifern die Hochschulen um nichtweißen Nachwuchs.

Gates-Foundation: Monopol der Weltverbesserer

Bill und Melinda Gates wollen Malaria, Aids und Tuberkulose in der Welt bekämpfen – mit vielen Milliarden Dollar. Sie drängen andere Helfer dabei an den Rand.

Teure Augen-Therapie: Lichtblick im Alter

Mehr als vier Millionen Deutsche sind von der Altersblindheit bedroht. Patienten können nun erstmals wirksam behandelt werden. Doch die neue Therapie ist teuer.

Afrika: Wie helfen?

Noch nie stand so viel Geld für den Kampf gegen Krankheiten in Entwicklungsländern zur Verfügung. Damit kann man ganze Gesundheitssysteme kurieren – oder ruinieren.