: Havanna

© [M] ZEIT ONLINE

Jahresrückblick: Verstorben 2016

Einige der ganz Großen sind in diesem Jahr gegangen: David Bowie, Zaha Hadid, Muhammad Ali, Umberto Eco, Elie Wiesel, Götz George. Wir blicken zurück.

© Juan Barreto/AFP/Getty Images

Kuba: Abschied von Fidel

Militärjeep, Militärhubschrauber: Der Konvoi, der mit der Urne Fidel Castros durchs Land fährt, ist grün wie die Uniform, die der "Größte Führer" zeitlebens trug.

Fidel Castro: Kein Mann des Dialogs

Ein galanter Charismatiker, voller Härte im Umgang mit Gegnern: Meine Begegnungen mit Fidel Castro.

Kuba: Tränen für Fidel

In ganz Kuba nehmen die Menschen Abschied von Fidel Castro. Am Platz der Revolution in Havanna warteten Hunderttausende, bis sie Blumen niederlegen konnten.

© AFP/Getty Images

Fidel Castro: Bilder eines Charismatikers

Vom ersten Putsch bis zu den letzten Jahren: Prägnante politische Stationen aus dem Leben des kubanischen Revolutionsführers, Staats- und Parteichefs Fidel Castro

© Andres Stapff/Reuters

Fidel Castro: "Ein brutaler Diktator"

Deutliche Worte des künftigen US-Präsidenten: Der gestorbene Fidel Castro sei Führer eines "totalitären Staats" gewesen, so Trump. Weltweit gab es auch viel Bewunderung.

© Prensa Latina /Reuters

Fidel Castro: Der Geist von Havanna

Sein Gesundheitszustand war schon lange schlecht, nun ist Fidel Castro gestorben. Sein Tod bedeutet der Welt eine ganze Menge – doch auf Kuba ändert er nicht viel.

© Rafael Perez/AFP/Getty Images

Kuba: Fidel Castro ist tot

Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Das teilte sein Bruder Raúl im kubanischen Staatsfernsehen mit.

© Enrique de la Osa/Reuters

Kolumbien: Neues Friedensabkommen vereinbart

Die kolumbianische Regierung und die Farc-Rebellen haben sich auf einen neuen Friedensvertrag geeinigt. Das erste Abkommen war in einer Volksabstimmung abgelehnt worden.

Carmen Herrera: Das Glück findet den, der wartet

Sie ist ein Kind des Jahres 1915: New York feiert die 101-jährige kubanische Malerin Carmen Herrera. Dabei hatte sie gerade beschlossen, endlich ihren Keller auszumisten.

© John Vizcaino / Reuters

Kolumbien : Ein bisschen Frieden

Heute entscheiden die Kolumbianer in einem Referendum über das Friedensabkommen mit der Farc. Es könnte zum weltweiten Vorbild werden. Der Preis dafür aber ist hoch.

© Stefan Bookblock/unsplash.com

Reisetagebuch: Verreisen vor Facebook

Seit Instagram und Facebook sind unsere Urlaubsberichte gepimpt und superoriginell. Dabei geht etwas verloren, findet unsere Autorin beim Anblick alter Reisetagebücher.

© Bernhard Hartmann

Havanna: Das Bröckeln einer Legende

Kuba verändert sich, vor allem seine Hauptstadt. In Havanna suchen Touristen wie Investoren nach Überbleibseln einer zu Ende gehenden Epoche.

© Eatery Berlin

"Eatery Berlin": Dieser Burger hat keine Angst

Nein, früher war nicht alles besser. Fast jeder Klassiker lässt sich auffrischen oder abwandeln. Diese Rezepte von Benjamin Donath zeigen: Auf die Fantasie kommt es an!

Stilkunde: Unsere Ziele

Es gibt jetzt eine Flugverbindung nach Belgrad. Warum wir hinmüssen

Farc: Historische Chance für Kolumbiens Linke

Nach vielen Jahrzehnten Bürgerkrieg schließt Kolumbien einen Waffenstillstand mit der Farc. Im besten Fall hilft dieser auch, die soziale Spaltung im Land zu überwinden.

© Juergen Teller

Fotokolumne: Unterwegs mit Juergen Teller

Juergen Teller ist einer der einflussreichsten deutschen Fotografen. In seiner ZEITmagazin-Kolumne zeigt er, was er auf seinen Reisen erlebt und welche Menschen er trifft