: Havanna

© Yamil Lage/AFP/Getty Images

Obama in Kuba: "Wie geht's, Kuba?"

Als erster US-Präsident seit 88 Jahren besucht Barack Obama das sozialistische Kuba. Vor dem Treffen mit Staatschef Castro flanierte er im strömenden Regen durch Havanna.

Kunstsammlung: Verschollen in Havanna

Olga Lengyel überlebte Auschwitz und floh später aus ihrer neuen Heimat Kuba. Jetzt wird nach ihrer so spektakulären wie umstrittenen Sammlung gefahndet.

Kunstmarkt: Einer, der früh einstieg

Der Schweizer Uli Sigg hat die weltweit größte Privatsammlung zeitgenössischer Kunst aus China zusammengetragen. Einige Teile werden in Bern und Hongkong ausgestellt

Roberto Diago: Heißer Nachschub

Eine Galerieausstellung als Bühne der Außenpolitik: In Berlin ist jetzt die Kunst des Kubaners Roberto Diago zu sehen.

© Luis Acosta/AFP/Getty Images

Kolumbien: Der lange Weg zum Frieden

In Kolumbien ist das Ende eines jahrzehntelangen Bürgerkriegs zum Greifen nah. Dafür muss der Rest der Welt die Hintergründe des Drogenkonflikts begreifen.

Kuba: Havanna rollt!

Kuba ist in Bewegung. Und wer könnte einen besser mitziehen als die Jungs, die das amerikanischste aller Sportgeräte lieben? Unterwegs mit Yojani und seinen Skatern

Kuba: Friede den Palästen

In Kuba gibt es keine Privathotels. Wirklich nicht? Die erstaunliche Geschichte der Villa La Rosa de Ortega hoch über Havanna.

© Kobi Gideon - GPO /Getty Images

Papst-Besuch: Gottes Blauhelm

Der Papst redet vor der UN in New York. Und wenn Putin nicht aufpasst, lädt er ihn zum Friedensgebet mit Obama. Über die Weltpolitik von einem, der kein Politiker ist.

© Joe Radle/Getty Images

Kuba: Brisen des Wandels

Kuba verändert sich gerade. Aber das Durchschnittsgehalt liegt dort noch immer bei 23 Dollar im Monat. Als deutscher Gast muss man sich zwangsläufig komisch fühlen.

© Tony Gentile/dpa

Papstbesuch: Kuba empfängt Papst Franziskus

Drei Tage ist Franziskus zu Gast. Er bemüht sich um eine Annäherung mit den USA und traf sogar Ex-Staatschef Castro. Bilder rund um den Papstbesuch.

Papst Franziskus: Kuscheln mit den Castros

Die katholische Kirche pflegt auf Kuba ein freundliches Verhältnis zum Regime. Der Papstbesuch stellt sie vor eine Zerreißprobe: Wird er Missstände deutlich anprangern?

© Alexandre Meneghini/Reuters

Kuba: Das Sternenbanner im einstigen Feindesland

Am Tag, als die US-Flagge nach mehr als 50 Jahren wieder in Havanna weht, sind die Stars and Stripes allgegenwärtig: als Kopftuch, auf Fahrradtaxis oder T-Shirts.

© Alexandre Meneghini/Reuters

Kuba: Frostiger Frühling

Die USA hissen ihre Fahne in Havanna, doch amerikanisiert wird Kuba so schnell nicht. Obama wie Castro müssen vorsichtig sein, zudem braucht Kuba die USA heute weniger.

© Jonathan Ernst/Reuters

USA und Kuba: Hilfe, die Amerikaner kommen!

Kuba und die USA nähern sich an. Viele ausländische Konzerne wollen investieren, doch der kubanische Staatschef Raúl Castro ist zu besonderer Vorsicht gezwungen.

Nächste Seite